Wenn ich in der Bahn sitze und von einem Termin zum anderen hetze brauche ich es auch ab und zu. Weil es mich auf andere Gedanken bringt und ich mal eben ganz kindisch rumspinnen kann. Oder mich an ganz bestimmte Momente erinnere. Oder in mich hineingrinse. Nur kann ich das in der Bahn nicht machen. Das laute Musikhören. Es nervt andere, es zieht böse Blicke auf sich und es sorgt für Stress mit Fremden. Warum weiß ich zwar auch nicht – denn ich hör natürlich die beste Musik überhaupt. Aber ich kenn es selbst…wenn neben mir jemand sein Walkman Handy von 1998 so laut aufdreht bis man nur noch kratzige Geräusche hört.

Wer das genau so sieht wie ich wird von den Teilen hier genau so begeistert sein. Denn “Noch nie konnten Sie offenen Klang so privat genießen” ist der Werbeslogan für die AKG K550 Kopfhörer. Sie vereinen die Dämmung der Geräusche nach außen und geben trotzdem einen räumlichen Klang wieder. So steht es zumindest in der Info.

AKG im UBERDING-Test

Ich hab die Mia mal eben auf lautlos gestellt und sie genau das testen lassen. Und es ist wahr. Sie hört zwar mich nicht aber dafür ganz laute Musikklänge als wäre sie mitten im Club. Mia ist in ihrer eigenen Welt. Ich fand es beim Testen auch echt praktisch, nicht von den Gesprächen anderer gestört zu werden und nur meine Musik aufzudrehen um in Gedanken zu versinken. Aber (!) unglaublich unangenehm ist es aus diesen wieder aufgeweckt zu werden wenn man fast vor’s Auto läuft weil man es nicht kommen hört. “Augen auf im Straßenverkehr!” hat dabei wirklich einen Sinn.

AKG im UBERDING-Test

Für zu Hause fand ich sie aber nun wirklich praktisch. Der Gatte konnte in Ruhe Fußball schauen während ich mit den Spagetti zu den Foo Fighters getanzt hab. Auch wenn ich mit den großen Ohrmuscheln aussah wie Micky Maus, Spaß hatte ich. Für uns Mädels vielleicht ein kleines bisschen uber-groß. Für die Herren aber ein echter Hingucker…oder Hinhörer? Jedenfalls ist der Sound und die Abdichtung klasse und abgesehen von der Größe ist das restliche Design sehr minimalistisch gehalten.

Gefallen euch die AKG-Headphones? Dann lasst uns wissen an welchen Orten ihr gerne die Außenwelt aussperren würdet. Vielleicht am Stillen Örtchen? In der Badewanne? Oder doch ganz klassich in der U-Bahn? Schickt uns ein Foto von diesem Ort, am besten mit euch mitdrauf, und gewinnt ein nagelneues Paar der AKG K550 Headphones im Wert von 299,00 €! Hier findet ihr nochmal alle Infos. Wir sind gespannt. Schickt uns das Bild doch einfach auf unser FB Pinnwand mit dem Betreff “AKG” oder via Mail an contact@uberding.eu. Mit der Teilnahme bestätigt ihr gleichzeitig, dass wir euer Bild veröffentlichen dürfen. Mitmachen könnt ihr bis zum Sonntag dem 25. März! Mehr Bilder nach dem Jump!

AKG im UBERDING-Test

AKG im UBERDING-Test

Kommentare