2 min read">

¡Hola! Thies und ich sind hier, wie auf Facebook angekündigt, zur „Meine PUMA Fitnesszeit“ im PURAVIDA Resort Blau PortoPetro auf Mallorca. Und jetzt folgt ein ganz klassischer „Body & Soul“ Artikel.

Ich muss zugeben zurück von den Malediven hat mich der graue Herbst in Deutschland sofort eiskalt erfischt. Triefnase, Gänsehaut und eine Stimmung von der ich erst gar nicht erzählen mag. Zeit für eine entsprechende „Aklimatisierung“ – ab nach Mallorca.

Und tatsächlich: Kaum sind wir hier angekommen hebt sich die Stimmung und das Temperaturbarometer sofort. Wir genießen diese Woche in angenehmen 26 °C und geben unser Bestes um am Sonntag, dem TUI Marathon nicht ganz doof aus der Wäsche zu schauen. Tempo, Tempo, Tempo! Oder einfach nur: Durchhalten ;)

Eingeladen wurden wir von TUI und den wundervollen PURAVIDA Resorts. Mit uns kämpfen Vreni und Friederike auf den Fitness-Matten. Das Gesicht dieser Woche ist Fernanda Brandao. Ich muss ja wirklich zugeben, dass ich auch jetzt noch jedes Mal ihren (Nach-)Namen googeln muss. Ich hatte die smarte Lady nicht wirklich so auf dem Schirm – aber sie macht uns wirklich „Feuer unter’m Hintern!“, dem wir nach ihrer Aussage in dieser Woche „Ciao, ciao“ sagen sollen ;)

Mit ihrem Kurs „GINGA“ brachte sie die bleiden anderen Blogger-Girls heute jedenfalls schon zum Schwitzen während Thies und ich jubelnd an der Seite standen und dann zu unserem aller ersten Yoga-Stündchen aufbrachen.

Ein bisschen stolz bin ich ja schon, denn der „herabblickende Hund“ gelingt mir wunderbar, der Sonnen-Gruß ist (vor allem in dieser Umgebung) einfach nur ein Traum und auch Thies‘ Statement „Voll relaxt und gar nicht so ein Hippie-Ding wie ich befürchtet hab‘!“ lässt mich schon auf die nächste Stunde freuen. Jetzt bin ich also ganz offiziell auch ne Yoga-Lady und ihr dürft mich in diesen Kreis herzlichst aufnehmen (wo in Stuttgart bitte lohnt es sich?!).

Wir freuen uns eine ganze Woche hier verbringen zu dürfen und auch wenn die Pool-Temperaturen schon ein bisschen frösteln lassen (Vreni und Friederike haben sich fein vor der Aqua Fitness gedrückt und sind essen gegangen – worüber ich dringend auch noch berichten muss!) und uns die Trainerinnen hier wirklich die letzte Kraft herauskitzeln (da geht doch noch ‚was!) ist es hier wirklich eine unglaublich entspannte Zeit!

Heute Abend lockt der Leuchtturm und morgen feiern wir Thies‘ Geburtstag natürlich mit einer Massage im Spa! Meinen ersten Beitrag zum „Fitness Diary“ findet ihr unten im Artikel.

Kommentare

Send this to friend