Es war Zeit für eine kleine Auszeit und dann fuhren wir raus ans Meer.

Der kleine Hafenort Porto Petro ist wirklich ziemlich relaxt und zeigt mir eine ganz andere Seite der Insel Mallorca. Keine langen, feinen, Hotelketten-Sandstrände sondern kleine, versteckte Buchten in denen das Wasser türkies und klar ist.

Von TUI Cars haben wir hier einen Mietwagen (wir sind postiv überrascht von unserem kleinen Seat Leon), was uns in dieser Woche nicht nur einmal dazu einlud die Nachbarorte auf eigene Faust zu erkunden. Denn manchmal muss man doch einfach losfahren. Ohne Ziel. Auf ins Unbekannte.

Und was man dann entdeckt kann wirklich besser sein als jedes Ausflugsziel, das man sich sonst ausgesucht hätte. Man kann es zuerst nicht mal benennen, muss das erst mal kurz ganz für sich allein genießen. Doch jetzt, ein Tag später ließ mich dieser zauberhafte Ort nicht los. Ich musste googeln wo wir da eigentlich gelandet sind, denn vielleicht komm ich ja mal wieder – irgendwann, oder ihr tut das: Auf nach Cala llombards an der Südostküste!

Ein weiterer, wunderbarer Geheimtipp auf der Insel Mallorca folgt!

Kommentare

Send this to friend