Hach hach hach! Die Turnschuh-Liebe nimmt einfach keinen Abbruch. Nachdem wir auf der Fashion Week unsere eigenen Nike IDs designen durften, bin ich jetzt schon wieder head over Lunarlon-Sohle in love mit dem den neuen Flyknit Lunar2. Ich kann zwar nicht gerade behaupten, eine begeisterte Läuferin zu sein. Aber ehrlich gesagt habe ich mir vorgenommen, genau das zu ändern und meine Kondition endlich mal so weit zu kriegen, dass ich länger als zwanzig Minuten auf dem Laufband aushalte. Dieses Schätzchen hier könnte mir damit auf jeden Fall helfen, denn von seinem Vorgänger wurde eigentlich nur geschwärmt: So ein leichter Laufschuh, der trotzdem so viel Halt gibt. Her damit?!

Wie der Name schon verrät, vereint der Flyknit Lunar2 sowohl vereint die Lunarlon- sowie die Flyknit Technologie. Heißt: Das Obermaterial besteht aus dem bewährten Nike Flyknit-Mikrogewebe und sorgt gleichzeitig sowohl für guten Halt gepaart mit absoluter Flexibilität, als auch für optimale Belüftung. Vor allem das Mesh-System im Zehenbereich lässt die heiße Luft, die beim Laufen entsteht, entweichen. Dazu kommt das super leichte und trotzdem reaktionsstarke Dämpfungssystem der Lunarlon-Sohle, das für ein angenehm weiches Laufgefühl sorgen soll.

Zurecht spricht Nike hier also von einer idealen Symbiose aus Atmungsaktivität, Tragekomfort und einem natürlichen Laufgefühl. Und das dann in Boom Boom Pow-Farben! Wem die grün-blaue Kombination für die Guys oder die Atomic Orange-Purple Kombination für uns Girls nicht gefallen, der kann sich den Nike Flyknit Lunar2 natürlich auch bei Nike ID personalisieren.

Der Nike Flyknit Lunar2 ist ab dem 6. Februar für 160€ erhältlich. Ab auf die Geburtstags-Wunschliste also, Wassermänner!

Kommentare

Send this to a friend