„Das Reisen ist eine ständige Erinnerung an all die Dinge auf der Welt, über die wir staunen.“ (Aliande Botton)

Für mich, als Nicht-Wintersportlerin, sind die Berge mit ihrem glänzenden Schnee, die ganz andere Kälte und die vielen Mensche,n die wie Miniaturgestalten schwungvoll die Piste heruntersausen, jedes Mal wieder eine Faszination!

In meiner Familie war Wintersport nie ein großes Thema, so bin ich nicht damit aufgewachsen und fühle mich in dieser ganz eigenen Schneewelt auch eher als staunende Zuschauerin wohl, die das Geschehen vor dem knisternden Kaminfeuer, in der heißen Sauna und im blubbernden Pool genießt. Für eine Schneeschuhwanderung und Rodelgaudi bin ich aber immer gerne zu haben.

Im Falkensteiner Carinzia in Kärnten treffen Spa Liebhaber und Pistenhelden aufeinander. Ob man sich nur für eines von beidem begeistert oder in beiden Bereichen Vollgas gibt, ist egal. Nur die Zeit dafür sollte man mitbringen, dann ist für alles gesorgt!

Zimmer & Suiten im Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia

Als wir ankamen, in unserem Kärntner Zuhause auf Zeit, war es schon Abend, wir bekamen eine Tour durch die verschiedenen Zimmertypen, wollten uns am liebsten in der Senior Suite verstecken und dann am nächsten Morgen staunte ich über meinen eigenen „room with a view“. Hier ist er also, der Schnee!

Morgenglück – meine Aussicht vom Balkon

Hier wacht man gerne auf!

Noch eine Runde im Bett bleiben bitte!

Luxus-Bad mit Dusche, Wanne und Fußbodenheizung.

Die Senior-Suite

Während die Gruppe sich auf der Piste vergnügte, habe ich das Spa-Angebot des Hauses unter die Lupe genommen. Was ist typisch für die Region Kärnten und was zeichnet den Spa-Bereich im Falkensteiner Carinzia aus?

Die Acqua pura SPA Wellnesswelt

„Acqua pura“ bedeutet „reines Wasser“, und beim Durchqueren der 2.400 Quadratmeter der Acqua pura SPA Wellnesswelt wird mit klar, dass hier der Name Programm ist. Wasserbetten, mehrere verschiedene Pools und ein Wasserfall laden zum Entspannen ein. „Wasser ist ein Lebenselixier, das über sensationelle Fähigkeiten verfügt. Es regt die Durchblutung an, aktiviert den Stoffwechsel und sorgt für Wohlbefinden.“ so erklärt die Therapeutin.

Liegewiese mit Blick auf die Piste!

Behandlungsräume

Couple Room – der wohl schönste Behandlungsraum in stilvollem Design

Wenn ich das Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia in Kärnten noch einmal besuche, dann auf jeden Fall mit meinem Liebsten. Denn ein ganz besonderes Erlebnis für Paare sind die exklusiven SPA Suiten. Hier erwarten das Paar ein privates Dampfbad, ein kuscheliges Wasserbett und wohlig warme Hamam-Liegen für Massagen. Ob Fangopackung, Kräuterpeeling oder Öl-Salz-Peeling mit anschließender Ganzkörpermassage, ich wette, hier kommt man richtig auf seine Kosten – die meiner Meinung nach sogar recht erschwinglich für diesen Umfang sind.

Preisbeispiel: Fangopackung, Dampfbad und Aromaöl Massage (30 min) in der privaten SPA Suite kosten 97,00 € pro Person.

Los geht’s! Kräuterpeeling für mich!

Ich habe mir das „Feinschliff-Kräuter-Peeling“ und die „Siebter Himmel Packung“ gegönnt. Weil die ausgewählten Berg-Kräuter ganz typisch für Kärnten sind und mir dieses Treatment nach meinem letzten Kokosnussmilch x Korallensand Peeling auf den Malediven ein schönes Kontrastprogramm bot ;)

Die Haut ist danach uberzart und das Relaxen im Wasserbett, umhüllt von Lederdecken und Plastikfolie werde ich so schnell nicht vergessen ;). Ist aber nichts für alle mit Platzangst!

Als Fazit muss ich sagen, dass die Zeit nicht ausgereicht hat um jeden der 2.400 Quadratmeter der Wohlfühlwelt zu erkunden. Das heißt wohl: Wir kommen wieder! Vielleicht im Sommer!?

Kräuter kommen anschließend auch in den Becher

..und dann geht’s ab in den Ruheraum

…oder in einen der Pools

…oder doch in die Sauna?

Preisbeispiel: Drei Nächte kosten bei eigener Anreise ab 297 € pro Person im Doppelzimmer inklusive Halbpension und Nutzung des Aquapura Spas auf 2.400 Quadratmetern.


uberding wurde für die Recherche zu unseren Artikeln nach Kärnten eingeladen. Dort entdeckten wir im Rahmen der Pressereise die TUI Winterwelt! Schneit doch mal rein ;)! Weitere Beiträge zum Thema könnt ihr unter dem Hashtag #TUISki verfolgen!

Kommentare

Send this to friend