Ich liebe To-Do-Listen. In Amerika gibt es übrigens einen ganzen Blog darüber! Für dieses Frühjahr habe ich mir drei Dinge vorgenommen, die ich unbedingt machen möchte:

1. Einen Roadtrip.

Sachen packen und ab ins Auto. Was gibt es Schöneres als einen Roadtrip?
Wohin die Reise geht, wird ganz spontan nach Lust und Laune und Wetter entschieden. Vielleicht Espresso schlürfen am Gardasee in Italien oder doch lieber Tulpen pflücken in Holland?

2. Ganz viel Eis essen.

Eis essen macht Vorfreude auf den Sommer! Aber Eis kaufen kann ja jeder. Deswegen machen wir es selbst! Leckeres Sorbet oder Kiwi-Eis zum Beispiel.

3. Frische Pesto machen.

Wenn wir schon beim Selbermachen sind: Frische Pesto ist schnell gemacht und schmeckt unglaublich lecker!

Einfach 60 g Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten und auf einem Teller abkühlen lassen.

Anschließend 100 g geriebenen Hartkäse (z.B. Grana Padamo), 2 gehackte Knoblauchzehen, 100g Basilikumblätter und die Pinienkerne im hohen Becher eines Blitzhackers fein zerkleinern. Dann 150 ml Olivenöl mit einem Löffel unterrühren. Die Pesto eventuell etwas salzen und in wieder verschließbare Gläser füllen, bis zum Rand mit Öl auffüllen und fest verschließen. Im Kühlschrank hält sich der Pesto so 2–3 Wochen.

Das tolle Rezept stammt übrigens aus der Zeitschrift deli, die mir eine Freundin empfohlen hat.

Und was sind so eure To Dos für den Frühling?


Titelbild: William Perugini
Bild Eis: Elena Shashkina
Bild Pesto: Christian Jung

Kommentare

Send this to friend