4 min read">

Ich habe jetzt schon eine ganze Menge PURAVIDA Resorts kennengelernt: Auf Mallorca, auf Teneriffa und jetzt auch auf Kos. Eins haben sie alle gemeinsam: Das Motto „Alles zu meiner Zeit“. Und genau das ist es doch schließlich, was man im Urlaub haben will, oder? Frühstücken wenn man ausgeschlafen hat, nicht wenn man nach irgendwelchen Normen ausgeschlafen haben sollte. Sport, dann wenn sich der Körper nach Bewegung sehnt. Sonne tanken, dann wenn der Bikini am besten sitzt.

Oder einfach auch mal im Zimmer bleiben und sich im eigenen Whirlpool ein Gläschen Sekt gönnen.

Alles zu meiner Zeit: Der eigene Rhythmus zählt

Genau das ist das Konzept, nach dem die PURAVIDA Resorts entwickelt wurden. Der Gedanke ist, den Urlauber so weit weg von seinem Alltag wie möglich zu bringen: Weg von Termindruck, von Routinen und Pflichten. In den weitläufigen Anlagen soll er sich einfach treiben lassen, schauen was der Tag bringt und worauf er spontan Lust hat. Dazu zählt auch ein aufmerksamer Service, ein vielfältiges gastronomisches Angebot und natürlich das PURAlex Spaangebot.

Aber auch Sportkurse und ein individuelles Body & Mind Programm gehören zum Angebot. Rundum versorgt also – ohne den Zwang, irgendetwas davon zu irgendeiner Zeit nutzen zu müssen.

Ich habe dieses Konzept letzte Woche genossen und  mich zum Beispiel bei der Spa Night von einem griechischen Peeling weich rubbeln lassen und mich tagsüber im Stand Up Paddling versucht und sicherlich wie ein ziemlicher Depp ausgesehen.

Ebenfalls mein erstes Mal: Mantra Yoga. Hier werden mit Klängen meditiert. Die teilweise sogar aus meinem eigenen Kehlchen kamen. Man setzt sich ja gerne mal in den Schneidersitz und sagt albern „Ohmmmm“. Aber woher das eigentlich kommt und was das mit ein bisschen Hintergrundwissen und Meditation bringt, durfte ich von der bezaubernden Yoga Lehrerin Adele lernen. Sanskrit, ist die älteste Sprache der Menschheit, sie wird auch Devanagari, wörtlich “Sprache der Götter”, genannt. Ja, man lernt nie aus! Und ich kann nicht behaupten, dass ich mich dabei nicht entspannt hätte. Ob es an meinem eigenen Gesang oder an der wundervollen Umgebung lag kann ich nicht sagen. Es war bestimmt ein Mix aus beidem. Shanti, Shanti!

Das PURAVIDA Resort Blue Lagoon Village auf Kos

Das PURAVIDA Resort „Blue Lagoon Village“ auf der griechischen Insel Kos hat im Jahr 2011 eröffnet. Dass der Name Programm ist merkt man schon beim ersten Rundgang durchs Resort: Eine riesige Pool- und Lagunenlandschaft macht Lust, sich sofort auszuziehen und ins Kühle nass zu hüpfen. Ich liebe das minimalistische, klare Design welches sich ganz modern an der griechischen Architektur festhält.

Die 366 Doppelzimmer, Familienzimmer und Suiten des Fünf-Sterne-Resorts sind jeweils mit Balkon oder Terrasse ausgestattet und liegen in Dorf-ähnlich angelegten Gebäudekomplexen. Einige der Zimmer haben sogar direkten Poolzugang oder einen Privatpool.

Für kleine Gäste ist übrigens im Adventureland gesorgt: Aquapark, Hochseilgarten und gleichaltrige Spielgefährten machen den Familienurlaub zu etwas besonderem – während die Eltern Sonne tanken können. Wer es nicht so mit kleinen Kids hat, muss sich aber auch keine Sorgen machen: In der abgeteilten „adults only“ PURAzone geht es ruhig und entspannt zu.

Das Blue Lagoon Village liegt an einem 800 Meter langem Sandstrand an der Südküste von Kos, 10 Kilometer von Kéfalos entfernt. Der Strand ist übrigens ein Naturschutzgebiet, was unberührte Schönheit, aber auch ein bisschen schwieirges „ins Wasser klettern“ bedeutet.

Vom Flughafen braucht man nur 15 Minuten ins Resort, was ich gerade mit Kindern total super finde. Trotzdem liegt das Resort inmitten der Natur, was für Entdecker vielleicht für einen längeren Urlaub zum Problem werden könnte, denn rund um das Resort findet man vor allem: Nichts. Oder mal eine kleine Taverne in der sich dann Griechischer Wein verkosten lässt! Apropos Kost: In den PURAVIDA Resorts wird man von einem feinen All Inclusive Angebot verwöhnt. Ich schlemmte meistens im Buffet-Restaurant und futterte mich hier durch die griechischen Spezialitäten! Zaziki und Schafskäse, Oliven und Schaschlik – ich bekomm‘ Hunger!

Aktuell könnt ihr dieses Resort ab 800,00 € inkl. Flug und All Inclusive buchen, was wirklich fair ist. Diese Angebote findet ihr hier.


Ich war im Rahmen des Social Media Pilot-Projektes im PRAVIDA Resort auf Kos um dort diverse Social Media Aktivitäten zu begleiten. Ein Video-Tagebuch dazu folgt!

Alle Fotos von Mia Bühler © uberding.

Kommentare

Send this to friend