Köln. 1947. Der Krieg ist seit zwei Jahren vorbei, aber die Stadt liegt immer noch in Trümmern. Drei Kohle-Briketts pro Tag sollen die Menschen durch den Winter bringen, Essen ist ein rares Gut und jeder versucht, irgendwie über die Runden zu kommen. Woher nehmen, wenn nicht stehlen? Und: Woher nimmt man die Zuversicht, dass alles irgendwann wieder gut ist, wenn der Magen einem laut ins Ohr schreit dass er vom Gegenteil überzeugt ist?

Was für unsere Großeltern noch harte Realität war, können wir Digital Natives mit unseren First World Problems in Sachen Akkulaufzeit, Detox Teas und Juice Cleanse uns nicht ansatzweise vorstellen. Genau so wenig wie die Tatsache, dass der Kölner Karneval in all dem überlebte, gar eine dringend nötige Auszeit vom Alltag bot. Zwischen Trümmerhaufen und Magenknurren Karneval feiern?

Der ARD Zweiteiler Die Himmelsleiter – Sehnsucht nach morgen, der am Freitag und Samstag um 20:15 im Ersten ausgestrahlt wird, zeigt genau das. Und zeigt, wie sich die Überlebenden des zweiten Weltkriegs, die Generation Entnazifizierung, durch die Trümmerjahre kämpfen. Christiane Paul, Henning Baum, Axel Prahl und viele weitere aufstrebende deutsche Schauspieler erzählen uns eine Familiengeschichte zwischen Hoffnung, Verrat und Sehnsucht. Sehnsucht nach einem besseren Morgen.

Carlo Rolas Zweiteiler basiert auf einem Buch von Peter Zingler und Christian Schnalke – und wenn nicht auf einer wahren Geschichte, dann doch zumindest auf wahren Gegebenheiten. Ich bin auf jeden Fall gespannt, denn gibt es etwas besseres als sich an einem dunkeln Februarabend auf die Couch zu verkrümeln und abzutauchen in eine Zeit, von der wir zum Glück verschont geblieben sind? Zugegeben, der Film wird wohl weniger dokumentarischer denn unterhaltsam-romantisierender Kultur sein. Aber mit dem Wissen, dass ein Spielfilm eben keine Geschichtsstunde ist, kann ich damit gut leben. Gerade an einem dunklen Februarabend.

Wer schon mal seiner Neugier freien Lauf lassen will, der kann hier übrigens erste spannende Video-Einblicke, zum Beispiel in den Set-Aufbau, bekommen. Den Trailer könnt ihr euch hier anschauen. Und, schaltet ihr ein?

Kommentare

Send this to friend