3 min read">

Vielleicht erinnert sich der ein oder andere unter euch, dass wir bereits in unseren Flitterwochen mit den LUX Resorts vertraut gemacht wurden. Wir waren in Mauritius unterwegs und durften gleich zwei LUX Resorts als unser Zuhause auf Zeit nennen. Und „Zuhause“, das kann man sich in diesen Konzept-Resorts wirklich fühlen!

Angekommen im LUX* Maldives auf der größten (4 km Länge) Resort Insel „Dhidhoofinolhu“ der Malediven, im South Ari Atoll begrüßten uns freundliche Gesichter, Welcome-Drinks und natürlich free Wi-Fi. Das Motto „Lighter, Brighter“ tritt nach dem Verlassen des Speed-Boats natürlich auch sofort in Kraft: Raus aus den Schuhen, rein in den hellen, weichen Sand!

Reasons to go Lux*

Wie auch in Mauritius haben uns während der letzten 5 Tage kleine Aufmerksamkeiten das Leben versüßt. Die sogenannten „Reasons to go Lux“ hatten wir euch bereits vor 2 Jahren beschrieben – und auch wenn wir dieses Mal keine „Message in a Bottle“ gefunden haben, lachte uns die rote Telefonzelle für kostenlose, internationale Telefonate an. „Call Home!“ warum eigentlich nicht?!

Auch die „Secret Bar“ hat uns während eines langen Strandspaziergang wirklich gerettet! Im Resorts lassen sich auch hübsche Räder leihen – hin und her im Sausewind der Malediven, das hat schon etwas idyllisches und man könnte sich glatt daran gewöhnen!

 

Wohnen im LUX Resort: Unsere Ocean Villa

Neben den zwei Pools und den sechs Bars war unser absoluter Lieblings-Ort natürlich unsere Watervilla! Alle Zimmer haben Air Conditioning und Ventilatoren, Badewanne, Dusche, Sat TV und DVD Player, Telefon mit internationaler Reichweite, Minibar Safe, private Sonnenliegen, Wifi – manche verfügen über einen privaten Pool, einen eigenen Strand – oder eben über den direkten Zugang zum türkisfarbenen Ozean. In diesen Genuss kamen wir, auf unschlagbaren 98 m²!

LUX* me Spa- eine Massage über dem Ozean

Wer uns kennt weiß: Wenn es ein Spa gibt, nutzen wir das auch aus und leben gerne für 90 Minuten einfach nach dem Motto: #gönndir.

Dieses Mal wurden diese 90 Minuten in einer Ocean View Spa Villa verbracht. Dieses spezielle Angebot ist einfach perfekt für eine Massage auf den Malediven. Während ich „Face Down“ auf meiner Liege entspannt und durch den Glasboden unter mir einen Babyhai und mehrere bunte Meeresbewohner bestaune – platze ich fast vor Glück. Neben mir vernehme ich ein leises Grunzen – und dann ein leises Schnarchen – also Thies hat es auch gefallen ;)

5 Star PADI Dive & Water Sport Centre

Zur rechten Zeit, am rechten Ort: Thies liebt das Tauchen, das Abschlaten unter Wasser und die ganz eigene Welt da unten. Also sind wir ziemlich ausgeflippt als wir hörten, dass während unseres Aufenthaltes das „Underwater Festival“ im LUX Resort statt findet. Wir lernten vom Free Dive Rekorthalter und lernten mehr über die Unterwasserfotografie. Und während ich in der Hängematter unserer Water Villa die Welt um meine Instagrambilder bereicherte, konzentrierte Thies sich auf die Fortsetzung seines PADI Tauchschein. Bald könnt ihr ihm zum „Advanced Open Water“ Zertifikat gratulieren! ;)

Und dann habt ihr ihn auch noch auf’s Flyboard gejagt – was dieser Kerl hier alles mit einem Strahlen über sich ergehen lassen hat spricht für sich. LUX, we want to stay!

Übrigens verfolgt LUX Maldives das Konzept „Tread Lightly“. Hier wird versucht, 100% der Emmissionen abzubauen, damit die Malediven so wunderschön bleiben, wie sie es jetzt sind.

Kommentare

Send this to friend