Picture Perfect„, „Natures Best Kept Secret“ oder doch einfach „Island Hideaway„? Es hätte einige passende Headlines für diesen Artikel gegeben und ehrlich gesagt wünschte ich mir, der Artikel bestünde dieses Mal nur aus Headlines. Denn mehr muss man zu dieser wudnervollen Insel eigentlich gar nicht sagen: Es gilt sie einfach zu genießen.

Mit einem Speedboot (welches zu unserer fröhlichen Belustigung den Namen „Sissi Rider“ trug) wurden wir aus dem LUX* Maldives Resort abgeholt und fuhren knapp zwei Stunden über das Blau, vorbei an kleinen Local Islands, an Hausbooten und Wasserschildkröten. Und dann sahen wir diese kleine Insel mit unseren Gastgebern Laura und Marc, die uns fröhlich (aber britisch-cool) begrüßten.

Übrigens, wenn man davor nicht auch zufällig im LUX* Maldives war, wird man zunächst in der wundervollen Kandolhu Lounge am Flughafen Malé versorgt bevor es dann im Wasserflugzeug ca. 25 Minuten auf die kleine Insel ca. 70km südwestlich von Malé geht.

Die kleine Insel mit 30 Villen hat man in 15 Minuten umrundet, schön gemütlich im feinen, fast weißen Sand, der die nahezu perfekt geformte Insel mit ihrem satten, grünen Bewuchs hübsch umrahmt. Auch Unterwasser lässt sich diese Insel wunderbar umrunden. Und ich garantiere euch: Mit dem Schnorchel im Mund lässt es sich tatsächlich grinsen!

Die perfekte Malediven Insel für Schnorchler

Die Insel ist von einem gesunden und lebendigen Hausriff umgeben, welches einfach nur eine Sensation ist sobald man den Kopf unter das türkiesfarbene Wasser steckt. Der Wahnsinn, so ein Hausriff hatten wir auf unseren malediven-Reisen noch nicht. Bequem von unserer Wasservilla aus ließ es sich in diese ganz wundervolle Welt starten. Und nicht nur von unserer Sonnenterrasse, sondern auch von unserem gigantischen Badezimmer aus konnten wir die Unterwasserwelt und seine Bewohner beobachten. Falls ihr zu diesen Menschen gehört, welche die Unterwasserwelt lieben oder schnorcheln in ein bis zwei Metern Tiefe entdecken wollen, dann solltet ihr dieses Resort auf dem Radar behalten!

Grandiose Architektur und durchgestylte Villen im 5 Stars Boutique Resort

Was das Design der Villen angeht, kann Kandolhu Island kein anderes Resort das Wasser reichen. Durchdesignt, modern und elegant stehen die Villen den Bewohnern für perfekte Inseltage bereit. Ob die Strandvilla mit gleich zwei Stockwerken und einem riesengroßen Pool oder unsere Wasservilla mit Infinity-Pool und einem „gläsernen“ Badezimmer.

Wer sich dazu noch gerne eine ganze Weinbar auf seinem Zimmer wünscht, der ist hier ebenfalls richtig ;) Und wenn das Objekt der Begierde free Wi-Fi heißt, ist die Liebe hier auch ganz groß. Wir wurden von so viel elegantem Luxus verwöhnt – aber der Blick über das Hausriff war für uns das wahre Highlight unserer Watervilla!

Oft sind es die Kleinigkeiten die für mich das Paradies bedeuten. Endlich mal Zeit ein Magazin von der ersten bis zur letzten Seite durchzublättern und dabei das Rauschen des Ozeans im Ohr zu haben: Wow, unbezahlbar. Mein Digital Detox Experiment war im Nachhinein zwar nicht wirklich mein Ding aber in genau solchen Momenten konnte ich ganz wundervoll entspannen.

Die Restaurants der kleinen Insel überzeugten uns vor allem durch frischen Fisch (gepaart mit den leckersten French Fries!!) und durch die leckeren Smoothies am Morgen. An einem Abend ging es zum Sonnenuntergang auf ein wunderschönes Segelboot und wir starteten in die unendlichen Weiten des Ozeans – welche Bewohner wir hier trafen seht ihr im Video, einfach perfekt!

Und leider gingen unsere vier Tage auf Kandolhu Island auch viel zu schnell vorbei. Doch eines wissen wir genau: Diese Momente sind für die Unendlichkeit – und wir können euch einen Trip dort hin mit 100%iger Überzeugung empfehlen!

Film ab, hier kommt unser Kandolhu Island Vlog!

Kommentare

Send this to a friend