Ich muss gestehen, wir waren etwas aufgeregt, als wir die Programmpläne zur 66. IAA in den Händen hielten. So viele großartige Automobilhersteller, so viele spektakuläre Events rund um die Messe, Prominenz und Technik, Geschichte und Zukunft. Und Mia und ich mitten drin – eingeladen vom britischen Automobilhersteller Jaguar Land Rover.

Die vergangenen drei Tage starteten mit einem exklusiven Designworkshop unter anderem mit Automobildesigner Ian Callum. Seine Leidenschaft für das Design in der Automobilbranche brannte schon in jungen Jahren. Er sammelte seine Erfahrung bei Ford, TWR und Aston Martin und ist nun seit 1999 als Chefdesigner bei Jaguar tätig.

Designworkshop zum neuen Jaguar F-PACE

Callum’s Leidenschaft flacht nicht ab, im Gegenteil: Mit dem neuen Jaguar F-PACE ist ihm ein weiteres Meisterstück gelungen: Ein Performance Crossover im sportlich-eleganten Look: Die von der Studie C-X17 inspirierte Silhouette sorgte schon vor der großen Enthüllung für heiße Diskussionen und viel Spannung: Ein SUV von Jaguar, wuchtig und stark und dennoch elegant und puristisch – der Neue unter den Raubkatzen hat sich sofort in unser Herz geschnurrt.

Was uns am Design besonders gut gefällt:

  • Die kräftigen, hinteren Hüften
  • die Luftauslässe in den vorderen Kotflügeln
  • die charakteristische Heckleuchten-Grafiken
  • der Mix aus wild und elegant

Aber auch die inneren Werte lassen unsere Blogger(!)herzen direkt höher schlagen: Das ubermoderne Infotainment-System lässt unsere kühnsten Zukunftsvisionen Wirklichkeit werden! Das neue InControl Touch Pro und das frei konfigurierbare 12.3″ HD TFT-Instrumentendisplay machen uns richtig gaga – es ist schwer in Worte zu fassen was hier alles möglich ist, aber vielleicht geben euch diese Fotos einen Überblick:

Unsere persönlichen Infotainment-Highlights:

  • Das Wi-Fi des Jaguar F-PACE ermöglicht den Betrieb von bis zu 8 Geräten gleichzeitig. Da muss kein Laptop, Smartphone, oder Tablet Zuhause gelassen werden
  • Mit 100 GB HD Speicher ist reichlich Platz für unsere Lieblingsmusik

Alle die es mit der Katze richtig wild haben wollen können sich auf das ASPC (All Surface Progress Control)  freuen, denn damit fühlt sich der Jaguar F-PACE auch im Cross-Terrain auf Stein, Gras, Schnee und Sand Zuhause.

Spektakulärer Guinness-Weltrekord: Jaguar F-PACE fährt zur Weltpremiere durch 19 Meter hohen Looping

Okay, dass wir mit Jaguar Land Rover direkt zu Augenzeugen eines wirklich spektakulären Weltrekords werden hätten wir nicht gedacht. Plötzlich zitterten nicht nur wir, sondern auch die Wände des Eventsaals an der Galopprennbahn Frankfurt. Wuuusch! Dann standen wir plötzlich im Freien – direkt vor dem 19 Meter hohen Looping. Stuntman Terry Grant und der nagelneue F-PACE widerstanden bei der Fahrt mit g-Kräften von 6,5 der Schwerkraft! Das ist der Stunt des Jahres!

Last but not least ein Punkt zur Nachhaltigkeit, die nicht nur beim F-PACE immer wichtiger wird: Mit 33% recyceltem Aluminum ist der Jaguar F-PACE ziemlich vorbildlich. Als Global Leader in Aluminum Technologie nicht verwunderlich.

Der neue Jaguar SUV ist ab 42.390,00 € erhältlich.

IAA 2015 Highlights: Jaguar Land Rover präsentiert James Bond SPECTRE Fahrzeuge in Frankfurt

Trotz Müdigkeit und schwerer Beine hieß es am Abend des ersten Pressetages auf der IAA noch mal raus aus den Federn. James Bond, bzw. seine Gefährten auf vier Rädern jagten uns aus unserem Zimmer im Hilton Frankfurt. Zum Glück hatten wir es nur ein paar Schritte in die benachbarte Eventlocation „Palais Thurn und Taxis“. SPECTRE Hauptdarsteller Naomie Harris und David Bautista warteten als Special Guests der Jaguar Land Rover Bond-Party schon ungeduldig und als wir da waren konnte es auch endlich los gehen ;)

Das Conceptcar Jaguar C-X75, der Range Rover Sport SVR und der Land Rover Defender aus dem neuen „007“ feiern internationales Debüt auf der Frankfurter IAA. Und wir feierten zur Live-Beschallung von John Newman (u.a.„Love Me Again“) natürlich lauthals mit!
Die Filmfahrzeuge welche heute auch auf der IAA parat standen (wir haben euch via Periscope live mitgenommen!) wurden speziell für den Film designt. Jaguar Land Rover Special Vehicle Operations (SVO) sowie Jaguar und Land Rover Designer arbeiteten gemeinsamen mit den Filmemachern an der Konzeption und dem Aufbau der Stuntmodelle. Werden diese „Filmrequisiten“ jetzt nach den abgeschlossenen Dreharbeiten nicht mehr benötigt, dürfen sich die Herrschaften sehr gerne bei uns melden!

Mobilität verbindet – Remote Control mit dem Range Rover Sport

Der Schwerpunkt der 66. Internationalen Auto Ausstellung stand ganz unter dem Motto „Mobilität verbindet“ – wie das Zusammenspiel von Google, Apple und den mobilen Devices aussehen könnte durften wir gestern Mittag erfahren. Ein Prototyp zeigte uns wie das „ferngesteuerte Auto“ für die großen Jungs (und Mädels) in naher Zukunft funktionieren könnte. Der Range Rover parkte ohne Berührung der Fahrzeug-Steuerelemente aus – alles nur durch ein paar Fingerbewegungen auf dem Display des Smartphones – Irre!

IAA 2015 Highlights: Weitere Jaguar Land Rover IAA Must-Sees:

Die IAA zeigte uns einmal mehr wie rosig unsere Zukunft aussehen kann – denn nicht nur in den hier beschriebenen Highlights ist die Kreativität und der Durst nach Innovationen von uns Menschen gefragt – auch in Sachen Arbeitsplätze, Nachhaltigkeit und Verkehrssicherheit konnte die IAA 2015 zeigen: Wir sind am Puls der Zeit, wir haben Visionen und Träume und arbeiten hart daran, diese Wirklichkeit werden zu lassen. Denn wie auch in der Geschichte des Automobils selbst – steht an jedem Anfang ein Traum.

Spätestens nach diesen Tagen auf der IAA sind wir wieder mit ganz großen Augen mit dabei – auf dem Spielplatz der rollenden Träume! Wenn ihr die Chance habt ab morgen zu den Besuchertagen auf der IAA mit dabei zu sein – ergreift sie! Ihr könnt die Stände von Jaguar, Land Rover & Co. bis zum 27. September 2015 besuchen. Tickets bekommt ihr hier. Viel Spaß!

Kommentare

Send this to a friend