Sie ist unsere Schwester im Geiste, unsere engste Vertraute, manchmal unsere größte Kritikerin und oft die einzige, auf die wir hören: Unsere beste Freundin. Und sie ist ein so fester Bestandteil in unserem Leben, dass wir sie manchmal – und das tut jetzt weh – leider als selbstverständlich nehmen. Klar sind wir wahnsinnig dankbar dass es sie gibt, und das sagen wir ihr auch ab und an. Aber habt ihr euch schon mal explizit für all die Kleinigkeiten und Großartigkeiten bedankt, die sie immer wieder bringt?

10 Mal Danke, die du deiner BFF noch schuldig bist!

  • All die Male, als sie zehn Minuten nachdem sie dich am Telefon halbwegs beruhigt hat mit einer Packung Eis vor deiner Haustür stand – damit du noch mal alles rauslassen kannst.
  • All die Male, als sie dich in Zeiten größter Not spontan ins Auto gepackt hat und mit dir aufs Land gefahren ist. Oder zum Flughafen. Oder auch nur zum nächsten Shopping Trip.
  • All die Male, als sie bei deinen nächtlichen Fast Food-Gelüsten ob eurer Diät-Pläne zweifelnd die Augenbrauen hochgezogen hat – und dann trotzdem mit dir Burger und Fritten verdrückt hat.
  • All die Male, die sie Verständnis für deine neue Verliebtheit und den daraus resultierenden Zeitmangel hatte – und dir ein paar Monate später die Tränen trocknete. Immer und immer wieder.

 

  • All die Male, als sie dir in der Umkleidekabine ehrlich ihre Meinung gesagt hat. Ein kurzes „Die Hose tut so gar nichts für deinen Hintern…“ tut wesentlich weniger weh als ein Partyfoto, auf dem man den eigenen Brauereipferdhintern entgegengestreckt bekommt!
  • All die Male, die sie dich von genau solchen Parties nach Hause geschickt oder gebracht hat, weil du einen oder zwei über den Durst getrunken oder deinen Ex im Augenwinkel mit einer anderen hast rumrutschen sehen.
  • All die Male, als sie im genau richtigen Augenblick auf den Auslöser gedrückt hat.
  • All die Male, als sie für dich Partei ergriffen hat obwohl du dich wirklich daneben benommen hast – natürlich nicht, ohne dir nachher unter vier Augen die Meinung zu geigen.
  • All die Male, die sich dich per whatsapp über die weiblichen Gäste auf dem Laufenden hielt, weil du Überstunden machen musstest und es nicht auf die Party deines aktuellen Crushs geschafft hast.
  • All die Male, als sie die Crew davon überzeugt hat, dass dein „Ach, ich will meinen Geburtstag dieses Jahr eigentlich nicht groß feiern…“ totaler Bullshit ist – und eine Überraschungsparty in eurer Stammkneipe auf die Beine gestellt hat.

Wofür bist du deiner besten Freundin noch ein Danke schuldig? Wie wäre es mit einer dieser Karten, um ihr ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern?

Kommentare

Send this to friend