Am 20. März war es dann endlich soweit: Der Frühling begrüßt uns jetzt wieder täglich mit mehr Licht, mehr Sonne, dadurch mit mehr Serotonin und Dopamin. Bessere Laune, Euphorie und Vogelzwitschern – ach Frühling, wir empfangen dich mit offenen Armen!

Ich bin ein Mensch der spätestens im Februar anfängt unter dem grauen Licht und Dauerregen richtig zu leiden, weswegen ich dankbar über jeden Trip in die Sonne bin, der in dieser Zeit stattfindet. Aber auch ein Trip nach Skandinavien kann Abhilfe gegen das Wintertübsal schaffen, wie wir grade lernen durften: Die vielen tollen Styles und die schönen Designs die wir hier sehen durften machen so viel Lust auf hellere Farben, bieten so viel Inspiration und sorgen dadurch für gute Laune!

Zwei Frühlings-Outfits für den Alltag

Zeit also, sich auch modisch wieder auf den Frühling einzustellen. Helle Töne, leichte Stoffe und neue Schnitte locken uns. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Denim-Culotte in Kombination mit einer Denim Übergangsjacke? Dieser Look macht Lust auf Neues!

Mein persönlicher Frühlingsfavorit ist aber das weiße Kleid Nika, wetterfest gestyled mit der Strickjacke Weekend und dem Trilby Hut von French Connection. Da bekomme ich Lust zu tanzen!

Gefunden habe ich diese Styles von MANGO und STYLEPIT übrigens bei SPOT-A-SHOP.de, einer Suchmaschine für Modeschnäppchen, die die Suche nach reduzierten Trends erleichtert.

Modeschnäppchen entdecken und neue Looks zaubern mit SPOT-A-SHOP

Über 80 Webshops spielen hier ihre Angebote für Damen, Herren und Kinder ein, darunter Zalando, Aboutyou, Mytheresa und Conleys. Die Filter des Portals funktionieren wie in jedem anderen Onlineshop über Artikelart oder Marken und es werden alle Artikel aus den verschiedensten Webshops angezeigt, die im Sale sind.

Der Vorteil: So lenken keine normalpreisigen Artikel ab und man muss nicht hundert verschiedene Sale-Seiten durchsuchen, sondern kann sich auf das konzentrieren, was man wirklich sucht – und das dann eben reduziert finden! In Finnland ist das Portal schon ganz schön erfolgreich und breitet sich jetzt auch im restlichen Europa aus. Auf knapp 500.000 Styles hat man so Zugriff, und weil hier quasi immer Sale ist, kann man bei der Trendsuche mächtig Geld sparen – das dann direkt in den nächsten Frühlingstrip gesteckt werden kann!

Kleiner Wermutstropfen am Rande: Obwohl die Plattform ständig neue Infos zu den jüngsten Sale Angeboten rein bekommt werden ab und zu (zum Beispiel von Mango) auch Teile angezeigt die leider schon ausverkauft waren. Aber fündig bin ich natürlich trotzdem geworden…obwohl ich ja gar nicht gesucht habe. Eigentlich. Ihr kennt das ja ;) Viel Spaß beim Shoppen!


Dieser Artikel entstand mit freundlicher Unterstützung von SPOT-A-SHOP. Übrigens: SPOT-A-SHOP findest du auch bei Facebook und Instagram!

Kommentare

Send this to a friend