Wir lieben es, zu reisen und ferne Länder und Kulturen zu entdecken wie Curacao, die Malediven oder die Seychellen. Aber auch innerhalb Deutschlands freuen wir uns, Bekanntes neu zu entdecken – wie zum Beispiel den Schwarzwald. Gerade jetzt im Frühling packt uns wieder das Reisefieber. Euch wird es da sicher nicht anders gehen, oder? Aber: Wir wollen viel und ab und zu ist das Budget für Luxus-Reisen einfach knapp. Also her mit den Travelhacks, die uns und unserem Konto das Reisen erleichtern.

Damit ihr vor und während der Reise das Beste aus eurem Trip herausholt kommen hier unsere Tipps:

1. Bookingseite mit Tiefpreisgarantie und Bonusprogramm nutzen

Vor einer geplanten Reise informiert sich ja heutzutage jeder auf Bookingseiten und sucht dort nach der besten und günstigsten Reise. Wenn die Traumreise gefunden wurde, dann wird gebucht. Nun passiert es ja leider häufig, dass eine andere Seite die selbe Reise günstiger anbietet. Ziemlich ärgerlich, aber wenn ihr auf einem Portal mit Tiefpreisgarantie (z.B. weg.de oder travelscout24.de) bucht, dann bekommt ihr die Preisdifferenz zurückerstattet.

Wenn ihr einem Bookinganbieter treu seid und dieser ein Bonusprogramm anbietet, dann nutzt dieses! Oft könnt ihr auch Meilen oder z.B. IHG Punkte sammeln und ergattert damit Freinächte! Denn je nach Anbieter kann es zum Beispiel vorkommen, dass ihr nach 10 Buchungen eine Nacht for free oben drauf bekommt.

2. Ankündigen, eine Bewertung über das Hotel zu schreiben

Das ist eigentlich der Satz, den wir immer an der Rezeption aufsagen – dann wissen die Herrschaften vor Ort gleich Bescheid und sind sofort auf Zack. Denn jetzt wollen sie sich ja von ihrer besten Seite zeigen. Am Ende soll es ja einen positiven und tollen Artikel über das Hotel geben. Doch was bei Bloggern auf einer Pressereise funktioniert, kann auch bei euch positive Auswirkungen auf euren Aufenthalt im Hotel haben wenn ihr keine Blogger seid, denn „Publisher“ sind alle die ihre Erfahrungen ins Netz stellen und das könnt ihr auch.

Frag doch bei deiner Ankunft gleich mal ob das Hotel auf TripAdvisor ist. Dieser Satz kann bei Verfügbarkeit wie ein Zauberspruch zu einem besseren Zimmer oder statt der Halbpension zur Vollpension verhelfen. Natürlich ohne Mehrkosten, denn es soll ja auch ein guter Beitrag auf TripAdvisor werden. Wie heißt es so schön: Fragen kostet nix! ;-)

3. Schnelles Hotel-WLAN selbst gemacht

Das Wichtigste auf unseren Reisen ist ganz klar das Wifi, denn das brauchen wir zum Arbeiten! Aber auch privat gibt es im Hotel nichts nervigeres als unzuverlässiges WLAN, denn ihr wollt eure Urlaubsimpressionen ja mit eurer Familie, Freunden und der ganzen Welt per Social Media teilen. Leider ist in der Realität das Hotel WLAN oft ziemlich langsam und nicht immer so zuverlässig wie zu Hause.

Da lässt sich aber etwas machen – und zwar mit einem WLAN Pocket Router! Die Dinger sind klein und billig und passen somit locker ins Handgepäck. Einfach mit einem Kabel dann das stationäre Netz im Hotel anzapfen und schon kann es losgehen. Jetzt könnt ihr problemlos und schnell in eurem Zimmer surfen, ohne euch die Verbindung mit allen anderen Gästen teilen zu müssen!

4. Lieblingsserien vom Laptop auf dem Hotel TV schauen

Ihr wollt auf eure Lieblingsserien im Urlaub nicht verzichten und am besten noch auf dem dicken Fernseher im Hotel schauen? Na kein Problem! Einfach Chromecast einpacken und an den Hotel TV anschließen. Wenn jetzt das WLAN noch mitmacht, streamt ihr ganz einfach eure Lieblingsserien und müsst diese nicht auf dem kleinen Bildschirm eures Tabletts oder Laptops anschauen.

5. Das Do Not Disturb Schild als Türsteher

Der härteste Türsteher, der wirklich niemanden reinlässt, ist das DND Schild – denn dieses hält das Personal von eurem Zimmer fern. So könnt ihr euer wertvolles Hab und Gut ohne Sorge im Hotelzimmer lassen. Das Zimmer muss ja auch nicht jeden Tag komplett gereinigt werden, zu Hause macht ihr das ja auch nicht tagtäglich.

Habt ihr denn auch noch ein paar hilfreiche Travelhacks auf Lager? Wenn ja, dann lasst uns in den Kommentaren von euren Hacks wissen! Jetzt kann der nächste Urlaub kommen.

Kommentare

Send this to friend