In meinem Kopf herrscht Frühling. Sobald ich morgens die Augen öffne, will ich die Fenster aufreißen. Ich will Vögel zwitschern hören und in der Mittagspause statt Suppe einen Eisbecher löffeln. Am Wochenende kann ich es gar nicht erwarten die Wohnung zu verlassen und wenn es nur nach Gelüsten gehen würde im Leben, dann müsste ab jetzt der Wohnungsputz und der Wocheneinkauf regelmäßig warten, weil ich längst raus aus der Stadt gefahren bin.

Dort, wo Seen zwischen Bäumen blitzen, da will ich sein. Oh, und ich will Tulpenregen und Eiscreme löffeln und Blinzeln, weil es so hell ist. Dass es jetzt ständig Teaser und Ticketverkäufe für Festivals im Berliner Umland in meine Postfächer regnen lässt, tut dabei keine Abhilfe. So ein Festival, ja, darauf habe ich jetzt schon Lust. Und weil ich leider keinen Balkon habe, an dem ich meine Frühlingslust abarbeiten kann, muss ich ganz dringend für Frühling am Körper sorgen. Es braucht neue, modische Weggefährten in meinem Leben, die ins Jetzt passen und so luftig sind wie meine Gedanken. Weil aber natürlich nicht jede Laune riesige Löcher ins Budget reisen soll, lautete die Aufgabe: welche frühlingshaften Lieblingsteile gibt es für unter 50 Euro? Das hier ist meine Kollektion an fünf Dingen, die jetzt in die Kleiderschränke einziehen sollen und ja, ich gebe zu, die Festival-Lust hat da schon ein wenig mitgemischt.

SUN-nies – Sonnenbrillen für Frühlingstage

Erstens: Ich persönlich habe gefühlt ziemlich empfindliche Augen und gehe bei Sonnenschein eigentlich nie ohne Sonnenbrille aus dem Haus, wenn ich den Rest des Tages nicht mit verkniffenem Gesicht verbringen will. Zweitens: Es ist mir ein Rätsel, aber Sonnenbrillen gehen mir oft verloren. Ich schwöre, dass ich keinen blassen Schimmer habe wie das passieren kann, denn eigentlich bin ich ganz gut darin, auf meine Sachen aufzupassen. Diese beiden Bedingungen führen jedenfalls dazu, dass ich häufiger auf der Suche nach schönen Modellen bin und gleichzeitig ungern viel Geld investiere, denn im schlechtesten Fall lohnt sich das für mich nicht. 2016 rückt die Sonnenbrille ja schön in den Fokus, deswegen muss eigentlich ein auffälliges Modell her. Ob verspiegelt, 70ties Piloten-Look oder leichte Cateye-Formen – hauptsache sichtbar!

Off-Shoulder – luftige Blusen

Dieses Jahr müssen wir besonders unsere Schulter mit Sonnencreme bedenken, denn die dürfen dank Off-Shoulder-Oberteilen eine Hauptrolle übernehmen. Ein Trend, der mir übrigens richtig gut gefällt! Frühlingsluft und Sonnenstrahlen sind nämlich genau das, was ich jetzt auf dem Körper spüren will. Mit Trompeten-Ärmeln wird es richtig schön hippiesk und 70ties, aus feinem Stoff und cleanem Schnitt passt so eine Bluse auch gut zu festlichen Anlässen, wenn man mich fragt. Ihr seht: mit einer wird es nicht getan sein!

Taschen als Eyecatcher

Nicht nur Sonnenbrillen, auch Taschen dürfen jetzt richtig auffallen. Bunt, schneeweiß, bestickt oder metallisch silbern, als Camera-Bag in kantiger Form, als Beutel oder mit Ketten als Henkel – funktioniert alles. Da ich selbst eigentlich immer auf Minimalismus gesetzt habe, fehlt mir so ein Hingucker tatsächlich noch in meiner Taschensammlung. Meine soll lauft „Frühling“ rufen mit ganz vielen Ausrufezeichen.

(Nicht) auf den Kopf gefallen: Hüte

So ein Hut hat mir schon oft die Laune geredet. Haare blöd, aber dringend aus dem Haus müssen? Hut! Abends fehlt dem Look das gewisse Etwas? Hut! Außerdem perfekt für all jene Tage, die man in der Sonne verbringen will – Hallo nahende Festivals! Ohne Hut als Sonnenschutz geht da bei mir gar nichts.

Für laue Abende – Bomberjacken

Ganz ohne Jacke geht es gerade ja doch noch nicht. Wer nicht frierend beim Feierabendbier oder vor der Eisdiele sitzen will, braucht gerade noch etwas zum Überwerfen. Am liebsten ist mir eine Bomberjacke. Die sind im besten Fall anschmiegsam und verleihen jedem noch so verspielten Outfit das richtige Maß an Lässigkeit. Während aktuell ja Satin nebst Stickereien in aller Munde sind, mag ich sie klassisch doch am liebsten.

Fünf Lieblingsteile für je unter 50 Euro

Kommentare

Send this to friend