Seid ihr brave hat uns Mia neulich gefragt. Na klar! Haben Arne und ich darauf wie aus der Pistole geschossen geantwortet. Doch wie beweist man heutzutage denn mal eben Mut? Wie kann man sich einer echten Challenge stellen inmitten unserer urbanen Welt? Wir sind da mit Hilfe von Honor auf den XLETIX Hindernislauf gestoßen. Bei diesem Lauf wird die Distanz zur Nebensache und in Teamarbeit geht es über Mauern, durch Röhren, Rutschen und diverse Flüssigkeiten ins Ziel – denn auch das gehört ja zu Mut dazu: Dass man sich auf die richtigen Partner verlassen kann, dann fällt jeder noch so schwere Schritt leichter.

Der erste mutige Step war es, dass wir uns tatsächlich zum XLETIX Run angemeldet haben. Klar, reden kann man immer. Aber in dem Moment, wo man das Teilnehmerformular ausfüllt, da merkt man: Das wird ernst, da müssen wir jetzt durch und da gibt es keine Ausreden mehr. Wie man das dann im Vorfeld noch ernster gestalten kann? Nun, indem man Flüge und Unterkunft bucht. Jetzt noch ein Rückzieher? Unmöglich!

Schuhe an und los – wir sind brave genug für Honor

Tja und jetzt wird es wirklich ernst: Morgen fliegen Arne und ich in die Hauptstadt und werden am Samstag dann beim XLETIX Run in Berlin am Start sein, wenn es über Stock und Stein, durch Schlamm und Eiswasser geht. Nun müssen wir noch eben die richtigen Klamotten und Schuhe einpacken für das wilde (und dreckige) Spektakel und dann steht dem Startschuss am Samstagmorgen nichts mehr im Wege. Und wenn wir dann am Ende des Tages unser Siegerbier in den Himmel recken, dann werden wir wissen, ob wir brave sind (so wie Mia damals beim Tough Mudder).

Unser Partner für diese Challenge ist Honor. Die Smartphonemarke hat sich auf die Flagge geschrieben, anders, überraschend und eben mutig zu sein und das kann ja nicht schaden bei einem Gerät, das uns jeden Tag, jede Stunde und eigentlich fast jede Minute begleitet. Besondere Innovationen für besondere Menschen, das ist ein Konzept, das uns sinnvoll erscheint und so sind wir schon voller Vorfeude darauf, am Samstag gemeinsam mit dem Team von Honor Mut zu beweisen.

Kommentare

Send this to a friend