Heute hier, morgen dort. Das beschreibt mein Leben während der diesjährigen Runde von „Ich zeig Dir die Welt (von morgen)“ ganz gut. Mehr dazu kommende Woche. Jedenfalls: Tagsüber durfte ich quer durch Europa mit so vielen spannenden Denkern und Persönlichkeiten sprechen, dass ich nach so viel Input abends meinen Kopf extra gut betten wollte. Das Schwirren der Gedanken, ihr wisst schon. Besonders gute Nächte hatte ich dabei in Lissabon, weshalb hier jetzt meine erprobte Hotel-Empfehlung für die portugiesische Hauptstadt kommt!

Brown’s Central – alle guten Dinge sind drei

Gleich dreimal hat die Brown’s Hotelgroup ihre Lager in Lissabon aufgeschlagen. Drei Hotels, drei Ansätze. Lust auf ein bisschen Glamour? Dann ab ins Boutique Hotel! Direkt in der historischen Altstadt wohnen? Dann los Richtung Brown’s Downtown im Viertel Baixa Chiado. Vier-Sterne-Komfort und Bock auf Design mitten im Herzen der Stadt? Dann macht’s wie ich und werdet Gast im Brown’s Central.

Perfekte Lage für den Wochenendtrip

Für mich lebt ein Städtetrip davon, dass ich mittendrin wohnen kann, aber mich nicht immer mittendrin fühlen muss. Das heißt: Ich will am liebsten in Spazierdistanz zu zentralen City-Spots übernachten und mir über den Tag verteilt ein paar Pausen bei guter Atmosphäre im Hotel gönnen können. Das Brown’s Central liegt gerade mal 10 Spazierminuten vom lebedingen Viertel Bairro Alto mit vielen Restaurants und Bars für ordentlich Tapas entfernt. In zwei Minuten ist man im Einkaufsviertel Chiado und ein Kilometer trennt von der historischen Altstadt. Perfekte Lage für einen Wochenend-Trip in die portugiesische Hauptstadt, würde ich sagen!

Design und Technik auf Höhe der Zeit

Das Ding mit dem Brown’s Central ist wiederum, dass man – einmal eingecheckt – gar nicht mehr unbedingt vor die Türe gehen will, weil es sich so gut anfühlt hier zu sein. In einem Gebäude aus dem 18. Jahrhundert tummeln sich Design-Klassiker von Interior-Helden wie Charles und Ray Eames, BestLite, Arne Jacobsen, Eero Saarinen und Artemide. Gleichzeitig ist es dank Vintage-Elementen nicht nur modern, sondern auch gemütlich. Ein weiterer Grund, weshalb mir im Brown’s Central auch ein Regentag nicht die Laune vermiesen könnte? So gutes Wifi habe ich in einem Hotel selten erlebt und dank SmartTV wird es auch was mit der Lieblingsserie zum Einschlafen.

Eine Nespresso-Maschine auf dem Zimmer plus sogar eine kleine Küchenzeile geben mir gerade auf Reisen ein wohliges Gefühl von Zuhause, wenn ich nicht für jedes Heißgetränk oder einen Snack in ein Café laufen muss. Manchmal sind es doch die praktischen und kleinen Dinge, die uns ein Lächeln auf die Lippen zaubern!

Besonders spannend finde ich auch die Idee, dass das Brown’s Central „Tiny Rooms“ anbietet, die perfekt für alle passen, die bei ihrem Trip lieber über den Platz im Zimmer etwas Geld sparen wollen, ohne dabei auf stylisches Design verzichten zu müssen.

Gönn Dir – auch Lust aufs Brown’s Central in Lissabon?

Ich würde wiederkommen, denn gefühlt gibt es in dieser Stadt noch so viel für mich zu entdecken! Wieder einchecken würde ich auch im Brown’s Central, denn Lage, Komfort und technische Ausstattung haben einfach mein Herz gewonnen. Wenn es euch auch nach Lissabon zieht, könntet ihr zum Beispiel Anfang August (05.08 bis 07.08.) zu Zweit für 315 Euro inklusive leckerem Frühstück zwei Nächte im Doppelzimmer verbringen.

Brown’s Central
Rua dos Sapateiros nº130/144
Lisboa, 1100-042
+351 213 470 964

Kommentare

Send this to friend