vbpxcwR1rM4
3 min read">

Was zur Hölle ist denn bitte diesen „Sommer“ mit dem Wetter los hier in Deutschland? Gut, unsere Freunde in Berlin berichten uns ständig davon, wie sie die endlosen Sonnentage genießen, doch hier im Süden sah das bisher anders aus: Regen, Gewitter und Überschwemmungen bestimmen das Bild und so wurden schon mehrere große Festivals abgesagt beziehungsweise evakuiert. Das muss man sich mal vorstellen: Da ist man gerade beim Flunky Ball Spielen und dann schlägt ein paar Meter weiter der Blitz ein!

Mit den Festivalbesuchen wird das bei uns dieses Jahr also eher nix – man könnte es fast schon als höhere Gewalt bezeichnen – doch wir lassen uns den Spaß natürlich nicht verderben! Stattdessen bringen wir uns eben in die entsprechende Stimmung, wo es gerade passt. Mit dabei: Frangelico, der trendige Haselnusslikör, den man auch bestens als Shot trinken kann. Perfekt für Leute wie mich, die auf Schnaps nicht allzu sehr abfahren!

Alte Spiele neu entdecken mit Frangelico

Mit den richtigen Leuten, den richtigen Drinks und guten Ideen kommt man überall in Festival Stimmung und so sind wir letztes Wochenende in munterer Runde aufgebrochen und doch zu Hause geblieben. Wie das möglich war? Mitten in Stuttgart haben wir das Marienplatzfest einfach mal zum Festival erklärt und sind in Gummistiefeln losgezogen, uns etwas aufzuheitern.

Im Gepäck hatten wir eigentlich gar nicht allzu viel, eine Menge Spaß war aber dabei. So haben wir den Anstoß von Frangelico genutzt und mal eine etwas andere Runde Bingo gespielt. Das Ergebnis: Wir mussten uns gegenseitig mit den Händen füttern, Worte tanzen, uns gegenseitig mit der Spritzpistole abduschen und in Pfützen springen. All der Festival-Wehmut? Vergessen! Und das ganze quasi vor der eigenen Haustür!

Wahrheit oder Pflicht zwischen Menschenmassen

Ein kleines Plätzchen findet sich immer für lustige Spiele und ein paar feine Shots mit der Crew (für Mia gab es natürlich nur Apfelschorle). Ob auf einen Palettenstapel oder auf Aladins altem Teppich auf der Straße: Die uberding Crew fühlt sich überall wohl und so ging es los mit den Festivalgeheimnissen.

Livia und mich hat es mit der Wahrheit erwischt – natürlich in einer Festival-Edition. Livias (trauriges) Geheimnis: Sie hat doch tatsächlich schon einmal ihre Lieblingsband auf einem Festival verschlafen, lag munter schnarchend im Zelt, während all die anderen Besucher vor der Bühne umhersprangen.

Meine Wahrheit, die ich nur ungern preisgebe: Nachdem ich letztes Jahr zum ersten Mal überhaupt auf einem Festival war, hatte dieses Jahr geplant, aufs Burning Man Festival zu gehen und auch schon Karten bestellt. Doch nun habe ich einen Rückzieher gemacht, da ich das Gefühl habe, dass eine Woche in der Wüste doch nicht meine persönliche Vorstellung von Glückseeligkeit wäre. Auf Reisen werde ich dann aber trotzdem gehen!

Wie ihr auf den Fotos ja bestimmt sehen könnt: Wir hatten Spaß, mitten in Stuttgart und zwischen mehreren Regenschauern. Ob nun bei „Iss dein Dosenessen ohne deine Hände!“, „Spring mit Anlauf in die nächste Pfütze!“, „Dusche vor der Spritzpistole!“ oder „Tanze deinen Namen“. Es braucht manchmal gar nicht allzu viel – wohl aber gute Ideen wie das Frangelico Festival Bingo, das ihr hier runterladen könnt. Denn geteilte Freude ist ja die schönste Freude. Wir haben das ganze aufgrund der Begebenheiten übrigens etwas angepasst und die Challenges leicht verändert. Das könnt ihr natürlich auch tun, die Hauptsache ist, dass ihr Spaß habt!

Und wenn ihr gerade bei der Arbeit sitzt (so wie ich) und Festival Spaß deshalb in weiter Ferne liegt, dann bringt euch das Video oben bestimmt zum Lachen.

Kommentare

Send this to friend