Früher war es „das Büro“, irgendwann dann das ziemlich lässige „Office“ und irgendwelche coolen Agenturen sprechen heute natürlich vom „Creative Space“! Wuhu, abgefahren! Für uns ist es vor allem der Ort mit all den Ordnern, der Kaffee-Maschine, dem Foto-Equipment, den Schreibtischen und Festplatten – und den Kollegen! Wenn wir alle mal wieder in unserem Office zusammenkommen genießen wir das richtig.

Letztens wurde es Zeit für einen Großputz und für eine umfangreiche „Ausmist“-Aktion. Vielleicht kennt ihr es, wenn sich allerlei auf den Schreibtischen und Regalen ansammelt. Irgendwelche Heftchen, Postkarten, alte To-Do-Zettelwirtschaften, Lookbooks und und und. Und jetzt? Endlich wieder sauber! Und Platz für neue und alte „Office-Lieblinge“ die uns die kommenden Tage in diesen vier Wänden bunter und angenehmer machen. Auf dass unsere Kreativität blüht, bunt wie die Blumen von…

Bloomon – frische Blumen direkt vom Feld

…weil ihr Duft und die bunten Farben unsere Gemüter zwischen den oft so grau und drückend wirkenden Betonwänden beleben ist der Blumenlieferant Bloomon für uns ein echter Office-Hack!

„Sie kommen direkt vom Feld. Wir pflücken sie während sie noch schlafen, und sie erwachen erst bei Dir daheim.“

Die Idee ist nicht neu, dass es jemand auf moderne Weise umsetzt – und die bunten Lieblinge in die Hand nimmt dann aber doch. Deine Blumen kommen frisch gepflückt vom Feld in deiner Nähe, ohne Umwege, ohne Zwischenlagerung – seit kurzem ist Stuttgart mit dabei uns das mussten wir natürlich direkt ausprobieren.



Bloomon verzichtet ganz bewusst auf den Zwischenhandel mit all seinem langwierigen Verkaufsprozedere von Transport, Lagerung bis Abverkauf. Das entlastet nicht nur die Umwelt sondern auch die Blumen selbst – sie bleiben länger frisch und das können wir bestätigen. Diese Woche kommt bereits die zweite Lieferung und erst gestern (!) haben die letzten Blümchen aus der ersten Lieferung vor knapp zwei Wochen ihren Kopf hängen gelassen.

Es wird mit ausgewählten Qualitäts-Gärtnereien zusammengearbeitet und zugegeben, der Preis ist nicht ganz günstig (der Bestseller „Medium“ kostet 27,95 € ) aber die Haltbarkeit, die Überraschung und der Duft ist es uns allemal wert!

Office-Hack: Schöne Glasflaschen

Wasser belebt die Sinne. Und den Körper. Das ist nichts Neues. Aber die Massen an Pfandflaschen die wir innerhalb weniger Wochen „produzieren“ – und der leichte Plastik-Geschmack stört auf Dauer dann doch.



Umweltbewusster geht es mit hübschen Glasflaschen – denn unser Leitungswasser überzeugt hier allemal. Dazu ein Schuss Zitronensaft oder ein Stückchen Ingwer und die „Office-Limo“ ist fertig. Solche Flaschen (Thies mixt hier auch gerne seine frischen SmooTHIES rein) findet ihr zum Beispiel von Soulbottle, und die machen auf dem Schreib- oder Besprechungstisch dann doch auch gleich viel mehr her!

Selbstgebasteltes! Naja fast…

Vor einigen Wochen habe ich die Seite „Palomar“ entdeckt und durchstöbert. Ich persönlich bin ja so gar keine Bastlerin, dafür fehlt mir die Geduld und das Geschick – aber Palomar bietet stilvolle Alternativen, mit denen es dann auch bei mir klappt. Ich habe mich in den „Personal Globe“ verliebt und der steht jetzt stolz in unserem Office und wird fröhlich gelöchert – mit jedem travelding Ziel gibt’s ein rotes Köpfchen mehr!

Inspirierende Worte an den Wänden



Ein Office mit blanken Wänden ist doch wie ein koffeinfreier Kaffee. Es geht schon – aber irgendwie fehlt was! Neben den klassischen Prints mit kleinen, aber bedeutsamen Wordings hat sich ein Holzschriftzug unseres Logos mit in den liebgewonnenen Office-Bestand geschlichen. Die Post kam von „kleinlaut“ und Holzschriftzüge lassen sich individuell gestalten: Von Pastellfarben bis Neon!

Für die Stunden nach dem Feierabend…

…haben wir natürlich auch eine kleine Office-Bar die sich monatlich von selbst erweitert. Also wenn ihr mal in der Nähe seid, dann stolpert doch gerne mal auf ein Gläschen vorbei ;)

 

Kommentare

Send this to a friend