Früher war es recht simpel: Einmal im Monat erschien die Vogue und damit wussten alle Bescheid. Sämtliche Frauenzeitschriften zogen nach und besprachen in klassischer Copy-and-Paste-Manier die „aktuellen Trends“. Wir kauften. Man kann von „Mode-Diktat“ sprechen und von Einfalt und liegt damit ziemlich richtig. Und dann kam das Internet, kam Instagram, kamen die Influencer. Das gesamte Trend- und damit Shoppinggame änderte sich, und meiner Meinung nach zum Positiven. Auch wenn up to date sein jetzt ein bisschen mehr Aufwand bedeutet. Oder einem viel „alltäglicher“ auf dem Butterbrot – denn meist öffnen wir Instagram, Snapchat & Co schon am Frühstückstisch – präsentiert wird.

Instagirls statt Modebibel – die Schuhtrends der Social Fashionistas

Pernille, Gala und Chiara sind es, die uns auch aktuell ihre absoluten Favoriten täglich in Bilderfluten und Detail Shots ans Herz legen. Und jetzt sind es Vogue & Co, die ihre Trendprognosen von Blogs abkupfern und auf Snapchat entdecken. Kein Ding, ihr Lieben, scheinen die It-Girls der Social Media Welt zu denken und freuen sich, auch die letzten Offliner auf ihre Seite(n) zu ziehen. Uns als Modefans kann es fast schon egal sein, wer die Trends setzt – denn ob ein Label sich einem Magazin oder einem Influencer annähert, macht effektiv herzlich wenig Unterschied, wie ich finde. Wer denkt, Print-Redakteure suchten die Teile aus den Features rein zufällig aus, irrt nämlich gewaltig.

Bei mir persönlich herrscht momentan vor allem im Schuhschrank Ebbe – nach großzügigen Flohmarktaktionen in den letzten Monaten habe ich so gut wie keine Sommerschuhe mehr, wie mir kürzlich schmerzlich bewusst wurde. Daher habe ich mich mal den aktuellen Trends in Sachen heißen Sohle gewidmet.

Die Schuhtrends der Social Fashionistas

  • Flache Leder-Mules mit Stickereien – der absolute Alltagsheld kommt von Alberta Ferretti und ist Chiara’s absoluter Liebling. Mein Budget sprengt er leider ein bisschen, aber es gibt glücklicherweise ein paar wenigstens leicht ähnliche Alternativen…

  • Cut Out Boots à la Balenciaga – derbe Schnallen, Cut Outs, dickes Leder. Das gibt es diesen Sommer wieder von erstaunlich vielen Brands – und sieht am besten natürlich zu dünner Blogger-Beinchen und knappen Kleidchen aus. Damit kann man sogar tatsächlich aufs Festival, wenn man ein paar Euro zu viel auf der hohen Kante hat…

  • Von Kate Moss bis Patricia Manfield lieben alle den adidas Gazelle! Der Kultschuh aus den 80ern ist zurück und löst den Superstar und den Stan Smith in fliegendem Wechsel ab. Uns solls recht sein: Ein absolutes Schnäppchen und passend zu jedem Outfit!

  • Sandalen mit Pom Poms – seit einigen Monaten der absolute Hype ist hier das Label Alameda Turquesa, ich liebe aber auch die günstigere Version von Mabu by Maria BK! Das ist für mich persönlich übrigens einer der schönsten Schuhtrends des Jahres.

  • Nieten sind zurück – Punk’s not dead? Wenn es nach Alexander Wang geht zumindest, denn dessen Mules sind es, die an Pernilles Füßen baumeln! Wir mögen es auch etwas dezenter… aber wir mögen es!

Was sind diesen Sommer eure Favoriten – und welchen Instagirls folgt ihr, um sie zu entdecken?

Kommentare

Send this to friend