Irgendwie hat ja jeder so seinen Happy Place – nicht zu Hause, sondern irgendwo auf der Welt. Und während das für Mia und Thies ganz offensichtlich die Malediven sind, geht es bei mir in eine ganz andere Richtung: Nach Kalifornien. Der Staat allein macht mich schon immer wieder aufs neue happy. Doch der ganz besondere Ort, der ich nahezu magnetisch anzieht, ist ein Stadtteil von Los Angeles: Venice.

Nun bin ich kein Local und habe nie in L.A. gelebt. Doch mit jedem Besuch entdecke ich immer wieder neue Orte und so fühle ich mich durchaus bereit, euch heute einen Travel Guide für Los Angeles zusammenzustellen.

Goodlife in Venice

Kennt ihr die Serie „Flaked“ auf Netflix? Falls nicht, dann solltet ihr euch diese unbedingt mal ansehen. Zwar spielt auch „Californication“ zu großen Teilen in Venice, doch „Flaked“ liefert den besseren Eindruck davon, was einen dort eigentlich erwartet: Unendliche kreative Vibes, gepaart mit Surfer-typischer Lockerheit und durchaus auch etwas Verstrahltheit.

Diese besondere Stimmung, die Nähe zum Meer und die immense Auswahl an tollen Stores, Cafés und Restaurants sorgen dafür, dass ich bei jedem L.A. Besuch versuche, in Venice unterzukommen. Am besten so, dass der Abbot Kinney fußläufig zu erreichen ist – er ist die Hauptstraße von Venice und der absolute Place to be und bietet alles, was das Herz begehrt. Mein Tipp hierfür: Airbnb, wo man in einer derartig trendy Gegend zwar auch nicht unbedingt ein Schnäppchen macht, aber wunderschöne Unterkünfte in top Lage finden kann.

Doch was sind meine besonderen Tipps? Ihr mögt Donuts? Dann geht zu „Blue Star Donuts“, wo es beispielsweise legendäre Maple-Bacon Donuts gibt. Den Kaffee holt ihr euch hingegen schräg gegenüber bei „Blue Bottle Coffee“ – es gibt wenig besseres, als deren New Orleans Cold Brew!

✓ der uber-Place für Donus:
Blue Star Donuts,
1142 Abbot Kinney Blvd,
Venice, CA 90291

✓ der beste Kaffee der Stadt:
Blue Bottle Coffee,
1103 Abbot Kinney Blvd,
Venice, CA 90291

Euch ist eher so nach einer richtigen Mahlzeit? Dann empfehle ich den Health Food Tempel „Kreation“ oder den Instagram-Liebling „The Butcher’s Daughter“. Burger im schicken Hinterhof gibt es bei „Greenleaf“.

✓ Health Food & Juices:
Kreation Kafe,
1202 Abbot Kinney Blvd,
Venice, CA 90291

✓ vegetarischer Instagram #foodporn vom feinsten:
The Butcher’s Daughter,
1205 Abbot Kinney Blvd,
Venice, CA 90291

✓ Burger und Süßkartoffel-Pommes:
Greenleaf,
1239 Abbot Kinney Blvd,
Venice, CA 90291

Sport in den Hills, Sunset am Strand

L.A. ist eine absolut sportverrückte Stadt. Das mag daran liegen, dass man quasi das ganze Jahr über am Strand liegen kann und das Thema Beach-Body so jederzeit aktuell ist. Und natürlich kann man super am Strand von Venice entlang joggen und sich zusätzlich mit einem Workout am Muscle Beach in Shape bringen. Mein Tipp für Sport ist aber der Runyon Canyon, den auch unzählige Models gerne für ihre Runs aufsuchen. Durch die Steigung ist das Laufen hier zwar anspruchsvoll, doch der Ausblick auf L.A. ist definitiv eine gute Belohnung.

✓ Laufen mit Topmodels:
Runyon Canyon,
N Fuller Ave,
Los Angeles, CA 90046

Die Sonne in L.A. ist ganz besonders und bringt mich immer wieder zum Lächeln. Mein ganz besonderer Tipp für malerische Sonnenuntergänge: Der Will Rogers State Beach direkt bei Santa Monica. Hier ist in der Regel nicht allzu viel los und man kann den Sunset in aller Ruhe von einem der Lifeguard-Häuschen aus bestaunen. Ist auch super für Dates oder Fotoshootings und Parken kostet hier nur $6 für den ganzen Tag!

✓ Strand-Setting wie bei Baywatch:
Will Rogers State Beach,
17000 Pacific Coast Hwy,
Pacific Palisades, CA 90272

Und meine Outfits in Los Angeles? Neben den Sommer-Basics wie Badehose, Baseballcap und lockeren Schlappen habe ich da – ebenfalls inspiriert von „Flaked“ vor allem auf coole Hemden gesetzt. Lässt man ein paar Knöpfe offen und krempelt man die Ärmel hoch, dann entsteht so genau das lässig schicke Outfit, das zu L.A. passt. Perfekt dafür? Die leichten und wunderbar gemusterten Shirts von Olymp. Unsere Hemden-Experten aus dem Schwabenland wissen offensichtlich sehr gut, was ein Flo auf Reisen so braucht!

Kleiner Extra-Tipp: Für einen entspannten Tag am Strand, zwischen wunderschönen Felsen, Wellen und ohne Handyempfang empfehle ich den El Matador Beach, wo man mit etwas Glück auch mal in ein Fotoshooting mit Alessandra Ambrosio stolpert. Von Venice aus fährt man zwar eine gute halbe Stunde, aber es lohnt sich! Der Tagespass für den Parkplatz kostet hier $10.

✓ Traum-Strand zum Entspannen:
El Matador State Beach,
32350 El Matador Beach Rd,
Malibu, CA 90265

 


Kommentare

Send this to friend