4 min read">

Wir lieben die Natur, wir lieben es aktiv zu sein. Gerade jetzt wenn sich die Wälder wieder bunt färben, wir die Jacken bis unter das Kinn hochziehen und uns später auf einen warmen Tee dürfen freuen lockt es uns nach draußen. Aber was motiviert zusätzlich und was hilft uns das beste aus unseren Outdoor-Aktivitäten herauszuholen? Natürlich, Apps! Sie helfen wenn ihr in Wald und Flur unterwegs seid. Sie bestimmen eure Position, warnen vor kritischem Wetter und schlagen euch Routen vor.

Ich habe ein paar für euch getestet und fange auf unserer Route bei der schlechtesten an und kämpfe mich für euch bis zur besten durch. Viel Spaß!

Die besten Outdoor-Apps von uns für euch:

  • Platz 10: 101 Outdoor Tipps

101 Outdoor Tipps? Habe ich 57 Tipps übersehen? In jedem Fall liefert die App lediglich 44 Tipps. Davon abgesehen sind viele Infos relativ trivial – manche jedoch hilfreich. Ein paar Tipps zu Ausrüstung und Sicherheit, nett beschrieben und ansprechend illustriert reichen somit für einen befriedigenden Platz 10.

Kosten: 2,99 Euro

Download für iOS: 101 Outdoor Tipps

Download für Android: 101 Outdoor Tipps

 

  • Platz 9: Maps 3D PRO

Maps 3D Pro präsentiert euch eure Umgebung stets aus der Vogelperspektive – und zeigt euch zusätzlich zum Ort auch immer die Höhe mit an. Das sehr gute Kartenmaterial lässt sich vor der Tour auf das Hand laden – das gefällt mir. Dennoch können andere Apps das besser, deshalb insgesamt eher befriedigend.

Kosten: 4,99 Euro

Download für iOS: Maps 3D PRO

  • Platz 8: Natur erleben

Wenn ihr im Grünen unterwegs seid, laufen euch nicht nur Pokémon über den Weg – sondern auch zahlreiche unbekannte Pflanzen und Tiere. Natur erleben hilft euch bei der Bestimmung – die App kennt 219 Pflanzenarten und zwölf grobe Tiergruppen. Nur eine Erkennung der Arten per Kamera wäre noch besser.

Kosten: 5,99 Euro

Download für iOS: Natur erleben

Download für Android: Natur erleben

 

  • Platz 7: ViewRanger Outdoor GPS & Karten Premium

Starker Wanderführer mit komplizierter Navigation – der ViewRanger ist nichts für Einsteiger oder Leute mit kleinem Portemonnaie. Wer jedoch offen zum Geld ausgeben ist, erhält eine App mit sehr guten Karten und Routen aus aller Welt.

Preis: gratis (In-App-Käufe 0,99 Euro bis 349,99 Euro)

Download für iOS: ViewRanger

Download für Android: ViewRanger

 

  • Platz 6: Wie Navigieren in der Wildnis

In der freien Wildnis überleben? Kein Problem mit diesem appgewordenem Nachschlagewerk. Schicke Karten und gut gemachte Videos informieren detailliert und lassen sich auch offline nutzen. Jedoch leider nur auf Englisch.

Preis: 2,99 Euro

Download für iOS: Navigieren in der Wildnis

  • Platz 5: Alerts Pro

Alarm, Alarm! Alerts Pro informiert euch per Push-Nachricht, sobald sich ein Unwetter über eurem Aufenthaltsort zusammenbraut. Und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in weiten Teilen Europas und in den USA. Nachteil: Werbefrei und mit vollen Funktionen kostet die App.

Kosten: gratis (In-App-Käufe 2,99 Euro bis 9,99 Euro)

Download für iOS: Alerts Pro

Download für Android: Alerts Pro

 

  • Platz 4: GPSies

Einfach zu bedienen und mit jeder Menge GPS-Tracks kommt GPSies daher. Dabei funktioniert GPSies jedoch nur in Verbindung mit anderen Apps – dann könnt ihr auf den Routen navigieren und sie aufzeichnen.

Kosten: gratis

Download für iOS: GPSies

Download für Android: GPSies

 

  • Platz 3: Raintoday

Die Niederschlagsstärke der nächsten Stunde immer im Blick haben? Die Regenradar-App Raintoday informiert euch – so wisst ihr immer, wann der nächste Regen kommt und wie lange er dauert. Und das Beste: Sie kostet nix. (kommt allerdings mit viel Werbung)

Kosten: gratis, mit In-App-Käufen

Download für iOS: Raintoday

Download für Android: Raintoday

  • Platz 2: Komoot

Intuitive Bedienung, Sprachansagen, Offline-Maps – Komoot punktet mit einer guten Benutzerführung. Im Gegensatz zum Testsieger beschränkt sich die App jedoch auf Wanderungen und Radfahrten – außerdem kosten Zusatztouren extra.

Kosten: gratis (In-App-Käufe 3,99 Euro bis 29,99 Euro)

Download für iOS: Komoot

Download für Android: Komoot

 

  • Platz 1: Outdooractive Premium

Ob Wanderung, Radfahren oder Bergsteigen, ob Skaten, Pilgern oder Alpinklettern – Outdooractive Premium hilft euch. Jede Menge Fotomaterial sowie Zusatzfunktionen wie Höhenmesser, Wetter-Infos, SOS-Funktion oder ein Berghüttenverzeichnis sowie eine fantastische Google Maps-Integration machen die App zu unserer Nummer 1 unter den Outdoor-Apps.

Kosten: 9,99 Euro

Download für Android: Outdooractive Premium

Download für iOS: Outdooractive Premium



Na, ist was für euch dabei? Oder habt ihr vielleicht noch super Tipps für Outdoor-Apps? Bitte immer her damit!

Kommentare

Send this to friend