3 min read">

Ein verlängertes Wochenende auf Gran Canaria? Geht das, haben mich viele gefragt, als ich erzählt habe, dass ich für nur vier Tage nach Gran Canaria fliege. Ja es geht! Es war sogar unglaublich schön. TUI hatte uns im Rahmen der TUI-Sommerprogrammpräsentation 2017 auf die Sonneninsel eingeladen und ich habe eine Menge erlebt, Sonne getankt und bin mit einem Lächeln zurück nach Deutschland gekommen. Was will man mehr?

Das richtige Hotel und jede Menge Sonne

Ich konnte es gar nicht glauben, als ich mir am liebsten nach dem Aussteigen aus dem Flieger die kurze Hose angezogen hätte. Bei fast 30 Grad in der Sonne, ist das das erste an was man denkt – und das mitten im November! Nach der Ankunft in meinem Hotelzimmer im Riu Palace Meloneras Resort habe ich meine Winterklamotten gegen mein Sommeroutfit getauscht. Irgendwie surreal aber toll.

Das Riu Palace Meloneras Resort liegt direkt an der Strandpromenade Maspalomas, hat drei beheizte Pools, einen riesigen Palmengarten und so aufmerksames Personal, dass allein der Aufenthalt im Hotel schon der pure Luxusurlaub war. Mal ehrlich: Nachts in den beheizten Pool zu springen, ist ja wohl das höchste aller Gefühle. Wenn ich jetzt darüber schreibe, möchte ich am liebsten meine Sachen packen und zurück auf die Insel.

An der Strandpromenade direkt vor dem Hotel konnte ich zu jederzeit den Atlantik und sämtliche Skurilitäten Gran Canarias genießen. Der Atlantik war für diese Jahreszeit sehr ruhig, was in den Wintermonaten recht ungewöhnlich ist. Gerade deshalb genoss ich ab und an auch ein Bad im noch recht warmen Meer. Jetzt soll noch jemand sagen: Ein Wochenende auf Gran Canaria lohnt sich nicht.

Die Hauptstadt von Gran Canaria – Las Palmas

Von Maspalomas nach Las Palmas benötigt man mit dem Bus gut 2 Stunden. So ein Tagestrip in die Hauptstadt der Insel lohnt sich in jedem Fall. Las Palmas hat eine wahnsinnig schöne Altstadt mit der Kathedrale, den kleinen Gassen und den einheimischen Cafes und Restaurants.

Mein Tip: Frühstücken in der Altstadt (Tasca Siete Viejas, 6 Calle Pelota, Las Palmas de Gran Canaria) mit den spanischen Bocadillos und einem frischen Cortado muss man einfach gemacht haben, wenn man in Las Palmas ist. 

Las Palmas hat aber nicht nur eine tolle Altstadt, auch der Hafen, in dem das Kreuzfahrtschiff „Mein Schiff“ vor Anker liegt, oder die Strandpromenade mitten in der Stadt sind ein Erlebnis. Dazu noch den ganzen Tag Sonne und leichter Wind.

Lohnt sich so ein Wochenendtrip?

Definitiv! Besonders wenn man zu Hause einen stressigen Alltag mit einem Termin nach dem anderen jagt und eigentlich nie richtig Urlaub nimmt, ist das genau das Richtige. Man hat nie das Gefühl etwas verpasst zu haben und so ein Kurztrip auf die Kanaren ist erschwinglich und unbedingt machbar. Ich würde es jederzeit wieder tun!


Wir wurden von TUI auf diese Reise eingeladen. Vielen Dank dafür.

Kommentare

Send this to friend