5 min read">

So ganz, ganz langsam sind wir angekommen in unserem neuen Leben zu dritt. Neon ist jetzt schon einige Wochen bei uns, wir haben uns aneinander gewöhnt, entdecken zwar jeden Tag etwas Neues aneinander und miteinander und jeder Tag ist ein einziges Abenteuer – aber wir sind schon so ein bisschen ein eingespieltes Team. Und so sehr ich das Cocooning der letzten Wochen genossen habe und selbst nur selten aus dem Haus wollte – so langsam wird es Zeit, sich mal wieder in einen größeren Radius als 500 Meter von der Haustür weg zu begeben!

Deshalb haben wir den ersten Kurzurlaub als Familie geplant… und direkt in die Tat umgesetzt! Von Stuttgart aus ging es einen ausflugtauglichen Mietwagen von AVIS abholen – was meint ihr, wurde es ein Kleinbus für die Family mit ausreichend Platz für ausgiebige Pausen und gemütliche Stillsessions, oder ein heißer Schlitten mit viel PS, damit Papa uns im Sausetempo ans Ziel bringt? Ihr seht selbst:

Als Familienschlitten, selbst mit einem Zwerg von nur 7 Wochen, ist der Porsche 911 Carrera 4S ein „bisschen“ eng muss ich gestehen, aber Thies‘ fröhliches Grinsen beim bevorstehenden Fahrspaß hat mich überzeugt und so haben wir im Nu alles aus der zuerst angebotenen Mercedes-Benz E-Klasse wieder ausgepackt und in den schnittigen Flitzer aus der AVIS Prestige Klasse gepackt. Danke für die Hilfe beim Tetris-Packen an die einsatzbereiten AVIS-Mitarbeiter in diesem Sinne!

Unser #AVISentdeckt Tipp ab Stuttgart: Monrepos in Ludwigsburg

Auf, auf und davon hieß es dann also, mit Neon in seinem Kindersitz und Papa stolz am Steuer, ab nach Ludwigsburg zum Monrepos See! Hier war Thies schon als Kind Schlittschuh fahren, es gab Erbsensuppe und alle Kinder aus der Stadt waren da! Toll, so ein zugefrorener See, toller als jede Eisbahn in der Stadt – aber auch wenn es weniger kalt ist, ist der See am Schloss auch ohne Schlittschuhlaufen einfach nur märchenhaft und einen romantischen Ausflug wert!

uberding’s #AVISendeckt Tipp:
Domäne Monrepos 22

71634 Ludwigsburg

Einen Spaziergang an der frischen Luft später schläft Neon tief und fest, während wir weiter über die Autobahn bis ins Zillertal düsen. Unser nächstes Ziel: Das STOCK Resort in Finkenberg.

Der Weg ist das Ziel: #AVISentdeckt die schönen Alpenstraßen

Unser Motto „#AVISentdeckt“ lockte uns nicht nur auf spannende Alpenstraßen, auf denen das Fahren richtig Spaß macht, sondern auch vorbei an einem wunderschönen Stausee. Unser Tipp auf dem Weg ins Zillertal ist der Durlaßboden Stausee in Gerlos, wir kommen im Frühling bestimmt wieder und leihen uns dort ein Boot!

uberding’s #AVISendeckt Tipp:
„Durlaßboden“ Stausee
6281 Gerlos,
Österreich

Der erste Kurzurlaub als Familie: Mit dem Mietwagen zum STOCK Resort im Zillertal

Weiter zu unserem wunderschönen Domizil: Das Fünf Sterne Resort „Stock“ lebt eine Philosophie der Herzlichkeit, sodass wir uns hier als frisch gebackene Familie herrlich wohl fühlen konnten. Ein absolutes Luxushotel, in dem man sich nie fehl am Platz fühlt, selbst wenn man morgens in Jogginghose und mit einem quäkenden Baby an den Frühstückstisch kommt.

Besonders toll: Neben dem Frühstücks- und Lunch-Buffet und dem sechsgängigen Dinner wird außerdem ein ganztägiges Vital-Buffet geboten, bei dem wir uns in der Plauderstube im Spa-Bereich quasi rund um die Uhr mit Buttermilch, Molke, Kaffee, Tee, sowie gesunden und vitaminreichen Knabbereien versorgen konnten. Gold wert, wenn das Baby den Tagesrythmus bestimmt!

Spa ist ohnehin ein gutes Stichwort – mir tat es so gut, mich mal wieder verwöhnen zu lassen! Auf 5000 Quadratmetern ist das im STOCK Resort möglich, neben Saunen und Dampfbädern gibt es auch eine tolle Wasserwelt – und mit größeren Kids ist bestimmt auch das Familienspa mit Kinderplanschbecken, Delfin-Whirlpool, Finnischer Sauna und Dampfbad ein tolles Erlebnis. Als uberding uber-Place stellte sich jedoch der Outdoor-Schwimmerpool mit Blick auf die Bergwelt und das Zillertal heraus.

Aber auch wer aktiv werden will, kommt hier voll auf seine Kosten. Ob im Panorama-Fitnessstudio, beim Yoga oder Qigong, oder auch ganz klassisch auf der Piste. Im Winter kann man mit zwei STOCK-Skiguides die Skigebiete des Zillertals entdecken, der Hotelshuttle fährt zur 200 Meter entfernten Finkenberger Almbahn. Während wir es dieses Mal noch ruhig angingen ließen, freut sich Thies bereits jetzt auf die wilden Stunden mit Neon auf der Miniramp im hauseigenen „Actionpark“ für die jungen Gäste.

Unser fahrbarer Untersatz war dabei jedenfalls unser treuer Begleiter. Ich genoss es, zu erleben wie flexibel wir auch zu dritt sein können und zu sehen, wie viel Spaß der kleine Mann beim Reisen hat. Sein Grinsen aus der Fensterscheibe war die doch etwas unbequeme Sitzposition wert, und welche New-Mom kann schon von sich behaupten, ihren Mini gleich mehrfach im Porsche 911er gestillt und gewickelt zu haben? ;)

Erleichtert war ich, dass es bei AVIS auch extra Kindersitze mit zu mieten gibt, die für ganz viel Sicherheit für den kleinen Neon sorgen.

Ihr wollt auch los? Unser Ziel findet ihr genau hier:

STOCK Resort
Dorf 142
6292 Finkenberg, Österreich

Eine andere Route soll’s sein? Dann lasst euch doch zum Beispiel auf dem AVIS Blog oder von der Kampagne AVIS entdeckt inspirieren! Dabei geht es darum, fernab von altbekannten Urlaubszielen und Hashtag-Hotspots Neues zu entdecken. Spannend: Das interaktive Tool schlägt einem auf Basis von AVIS Reisedaten und einem Rating-Verfahren, welches die Anzahl von Hashtags eines Reiseziels durch die Bevölkerungszahl des Ortes teilt, noch ziemlich unentdeckte aber trotzdem sehenswerte Reiseziele unweit des eigenen Urlaubsziels vor. Sodass wir unsere Umgebung wieder fernab von Facebook-Favoriten und Instagram-Goals entdecken! Viel Spaß!

Kommentare

Send this to friend