3 min read">

Von unserem letzten Trip nach Zürich habe ich euch hier schon erzählt. Die Schweizer Perle am See ist einfach immer wieder einen Besuch wert – nicht zuletzt wegen der tollen Unterkünfte, die es hier immer wieder zu entdecken gibt. Auf diesem Trip an den Zürisee durften wir eine Nacht im Hotel Atlantis by Giardino verbringen – einen kleinen Moment raus aus der Stadt, aber trotzdem nur einen Katzensprung vom Geschehen entfernt ist das Hotel die perfekte Mischung aus urbanem Flair und 5-Sterne-Haus, und das mitten im Grünen!

Das Hotel Atlantis by Giardino in Zürich

Das im Dezember 2016 nach umfangreichen Modernisierungsarbeiten wiedereröffnete Haus zeichnet sich vor allem durch seinen lässig-eleganten Stil aus – tolle geometrische Formen von der legendären Treppe bis hin zu der Gebäudeform haben uns richtig begeistert. Die Denkmal-geschützte Treppe könnte glatt ein ganzes Fotobuch füllen, so spannend finden wir sie aus allen Perspektiven. Von oben, von unten, direkt frontal… nie hätte ich gedacht, dass mich eine Treppe so faszinieren könnte ;)

Die lange Geschichte des Ende der 60er entstandenen Gebäudes haucht ihm einen großartigen Flair ein. Bei der Hotelführung sehe ich vor meinem inneren Augen wie Prominenz wie ABBA und Rey Charles hier hausierten, wie das Hotel dann irgendwann kurzzeitig zur Asylunterkunft wurde und dann besetzt wurde. Von einigen Geschichten des Hauses finden wir schwarzweiß Fotos an den Wänden, zwischen Blumen und Kunst schlendern wir zur größten Suite Europas. Hier also Rihanna während ihres letzten Zürich-Aufenthaltes gehaust. Aha, soso, pompös! Vor allem gefällt mir der Interior Stil, der in Farben und Design immer wieder in die geschmackvollen 70er oder sogar 60er entführt!

Und nicht zuletzt das grandiose Essen im Sternerestaurant des Hauses hat unseren Aufenthalt zu einem ganz Besonderen gemacht. Das Ecco Zürich wurde mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet! Wer es etwas lässiger mag ist im etwas lässigeren Hide&Seek richtig, wo Fusion Kitchen den Ton angibt.

Wir waren nach dem City Buzz froh über die Stunden bei bestem Wetter im Outdoorpool des Hotels. Denn so sehr ich es liebe, durch Zürichs Straßen zu schlendern, so gerne gönne ich mir danach doch auch wieder eine Auszeit. Und genau die bekommt man in diesem Urban Retreat am Üetliberg. Das „di più“ Spa des Hauses ist ein echtes Juwel und bietet mit seinem ganzheitlichen Angebot den perfekten Ausgleich zu der bewegten Stadt. Besonders cool: Das wöchentliche Yoga-Angebot, montags um 18:30 Uhr, mittwochs um 8:30 Uhr und samstags um 9 Uhr.

Sterne-Küche, Spa und Ayurveda umgeben von Kunst und Architektur-Highlights

Achtsamkeit ist ohnehin ein großes Thema in diesem Haus: Die Giardino-Retreats bieten als die ersten 5-Sterne-Hotels der Schweiz Ayurveda-Kuren und -Therapien an, die durch eine abgestimmte Küche ergänzt werden.

Aber auch wer noch mehr geistige Inspiration sucht, ist im Atlantis by Giardino genau richtig: Eine beeindruckende Sammlung zeitgenössischer Schweizer Kunst ziert das Haus, an jeder Ecke findet man Werke von Künstlern wie Shirana Shahbazi, Marcel van Eeden oder John M. Armleder. Patrick LoGiudices Wachsfiguren ehemaliger Hotelgäste wie Muhammad Ali, Sofia Loren und Abba bringen noch dazu den Glamour der 70er zurück ins Hotel.

Noch ein letztes Mal einen Blick auf die Stadt werfen, noch ein letztes Mal die Fußzehen in den Outdoor-Pool halten – dann geht es für uns zurück nach Stuttgart. Aber wir kommen gerne wieder!

Hotel Atlantis by Giardino
Döltschiweg 234
8055 Zürich
Schweiz

Kommentare

Send this to friend