4 min read">

Als Thies und ich uns kennenlernten, war auch meine Liebe zu Stuttgart noch ein zartes Pflänzchen, welches danach verlangte, entweder umgepflanzt oder ordentlich genährt zu werden, um zu einer stabilen, leuchtenden Pflanze zu werden.

Also packte Thies das Thema an der Wurzel und gewann damit nicht nur mein Herz für ihn, sondern auch für diese Stadt, in der wir auch heute noch sehr zufrieden leben. In unserem ersten Frühling schleppte er mich durch Stuttgart von einem Hot-Spot zum anderen. Denn wir wissen alle, dass kleine, unkomplizierte Ausflüge in die Natur das Wohlbefinden stärken und einen perfekten Gegenpol zum Großstadttrubel oder dem schattigen Home-Office-Plätzchen bieten. Immer dabei: Eine ordentliche Portion Sonnenschein und kühle Drinks. Welche grünen Oasen Stuttgart zu bieten hat, möchte ich euch nicht vorenthalten, und so entführe ich euch an ein paar dieser urbanen Plätze, die damals auch Thies in seinem ganz persönlichem Stuttgart Cityguide für mich bereithielt.

Stuttgart Cityguide – Mit Strongbow Apple Ciders in den Sommer

Die weltweite Nummer 1 der Cider-Marken „Strongbow Apple Ciders“ hat uns nach den grünen Oasen in Stuttgart gefragt. Der junge, innovative und frische Cider inspiriert in der aktuellen Sommerkampagne Großstädter nämlich genau dazu! Raus aus den vier Wänden und rein in die grünen Oasen innerhalb der Stadt. Ohne auf der Autobahn im Stau zu stehen, ohne Zeitverplemperei in der Bahn. Die urbanen Hot Spots liegen so oft direkt vor unseren Füßen. In einem kleinen Stuttgart Cityguide möchten wir euch diese, im Rahmen der Strongbow Apple Ciders „Nature Remix“ Kampagne, vorstellen!

Bevor die kaltgestellten Drinks, die in drei innovativen Geschmacksrichtungen erhältlich sind, warm werden, starten wir ins Grün. Aber zunächst noch unser Favorit: Die Sorte „Gold Apple“ mit dem fruchtigen Geschmack sonnengereifter Äpfel schmeckt dem Team uberding am besten! Als Alternative bietet Strongbow Apple Ciders noch die Geschmacksrichtungen „Red Berries“ mit dem fruchtig- süßen Geschmack von Erdbeeren sowie „Elderflower“ der spritzigen Geschmackskombination aus Äpfeln und Holunderblüten. Zu Hause genießen wir den Cider ja am liebsten kühl over Ice, aber unterwegs eignet sich natürlich eher das Trinken direkt aus der Flasche – und damit ausgerüstet geht’s los!

  • Stuttgart Cityguide: Max-Eyth-See in Stuttgart Mülhausen / Hofen
    Der künstlich angelegte See direkt am Neckar bietet citynahe Entspannung pur. Das Erholungsgebiet mit großem Freizeitangebot wie z. B. Kajak- oder Bootsverleih, Picknick-Idylle und Grillplätze, lockt die Stuttgarter nicht nur an den Wochenenden zum Verweilen ein. Unser Hot Spot ist ein Steg, auf dem wir uns super gerne ausbreiten. Das Schöne: Der Max-Eyth-See ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Fahrrad super zu erreichen.
    Baden ist hier leider nicht erlaubt aber die Füße ins kühle Nass zu hängen und dabei ein kühles Cider in der Hand bietet Abkühlung und Erholung zugleich.
    Adresse: Max-Eyth-See, 70378 Stuttgart
  • Stuttgart Cityguide: Höhenpark Killesberg Stuttgart
    Eine wirklich grüne Oase mit Ausblick ist der Höhenpark auf dem Killesberg in Stuttgart. Hier her lohnt sich nicht nur ein Ausflug, um die schönen Anwesen Stuttgart’s Elite zu begutachten, sondern auch um sich im Park auszubreiten oder um die Aussicht über Stuttgart vom Killesbergturm, einem über 40 Meter hohem Aussichtsturm in Seilnetzkonstruktion mit einer gegenläufigen, doppelten Treppenwendel, zu genießen!
    Adresse: Menzelstraße 80, 70192 Stuttgart
  • Stuttgart Cityguide: Der Bismarckturm Stuttgart
    „An diesem Turm war ich mit so ziemlich jeder Ex-Freundin“ schmunzelte Ilkay, als wir diesen Hotspot-Stuttgarts erreichten. Und mit seinen Ausflügen hatte er recht, denn der Bismarckturm ist einfach „das“ Ausflugsziel für Stuttgarter. Jedes Jahr aufs Neue ;) Der Turm steht seit 1899 und erzählt daher schon einige Geschichten über die Stadt. Er steht auf dem höchsten Punkt in Stuttgart-Nord und bietet eine gute Aussicht auf das Stuttgarter Stadtgebiet sowie Fernsicht in alle Himmelsrichtungen.
    Adresse: Am Bismarckturm 36, 70192 Stuttgart
  • Stuttgart Cityguide: Villa Berg
    Vom Norden geht es jetzt in den Osten Stuttgarts. Die Villa Berg ist ein „Landhaus“ der sondergleichen, erbaut nach der italienischen Hochrenaissance. Die Villa Berg ist eines der bedeutendsten Baudenkmäler Stuttgarts. Sie diente dem württembergischen Kronprinzen- und späteren Königspaar Karl und Olga als Sommerresidenz. Sie liegt im Landschaftspark dem Park Villa Berg, der heute eigentlich der noch übrig gebliebene, öffentlich besuchbare Teil der „Villa Berg“ ist. Aktuell wird die heruntergekommene Villa saniert, das direkte Areal um das Gebäude ist daher abgesperrt, doch der wunderschöne, grüne Park dient weiterhin unserer Erholung.
    Adresse: Villa Berg 1, 70190 Stuttgart

Mit diesen 4 grünen Oasen haben wir euren Stuttgart-Cityguide hoffentlich etwas bereichert! Wir wünschen euch einen wundervollen Sommer mit vielen grünen Ruheoasen in eurem Alltag! Cheers!

Kommentare

Send this to friend