Manchmal wirft man einen Stock ja ein bisschen zu weit, oder er landet irgendwo im Laub und man muss erst wild danach schnüffeln, wühlen und suchen. Oder er landet im kalten Wasser und zieht ein paar Kreise bis er dann wieder irgendwo ans Ufer treibt. Ihr kennt es ja sicher, dieses Hundeleben!

Nun ja, wovon ich spreche ist eigentlich dieser Blogartikel von Yu-Ting, in welchem er mir letzte Woche virtuell ein Stöckchen zuwarf. Erst bellte ich vor Freude, dann kamen aber die Kanaren dazwischen…und welcher Hund lässt sich nicht gerne erst mal die Sonne auf den Bauch scheinen bevor es Gassi quer durch die Blogosphäre geht!?

Aber jetzt bin ich zurück und bin gierig auf Yu-Ting’s vorbereitete „Leckerbissen“ an mich. Los geht’s.

1. Welches technische Gerät möchtest du dir als nächstes anschaffen? Wenn ja, warum?
Im Moment warte ich erst mal auf mein neues iPhone von der Telekom, welches auf Grund meines Vertrages in den nächsten Wochen eintreffen wird. Ich bleibe dem iPhone treu weil es einfach wunderbar mit meinen anderen Apple Geräten harmoniert und ich mich auch sonst noch nie beklagen musste. Im Moment „arbeite ich“ noch mit dem 4s – Zeit auch für die neue Cam!

2. Wenn du deinen Blog einen neuen Namen geben könntest, ohne auf SEO und Marke achten zu müssen, würdest du ihn ändern? Wenn ja, welcher wäre es?
Nein, alles richtig gemacht, auch wenn es immer ein kleiner Aufwand ist „Neulingen“ zu erklären warum man denn uberding nicht mit „ü“ oder „ue“ schreibt…

3. An welches Großereignis erinnerst du dich, wovon du als erstes durch das Internet erfahren hast? (9/11? – Fukushima?…)
Zählt der Launch eines neuen Apple-Gerätes auch als „Großereignis“? Dann waren das wohl die Live-Streams der Produktpräsentationen von Steve Jobs.

4. Mit welchen Bloggern würdest du gerne mal: Essen, Shoppen & Feiern gehen?
Shoppen mit Rumi Neely, die Schnitte trifft einfach meinen Geschmack. Essen gerne mit Jeanny, weil wir uns einig sind, dass das Essen auch kalt schmeckt wenn man erst einmal gute Bilder davon eingefangen hat. Und feiern? Naja, das ging schon mit vielen Bloggern recht wunderbar, ich erinner mich nur an die vergangenen Nächte in Teneriffa…aber viel zu lange her ist die Berlin-Gaudi mit Mark „The Cobrasnake“ Hunter, auch wenn man ihn nicht als wirklichen Blogger bezeichnen kann,…jedenfalls immernoch eine Spaß-Nummer.

5. Ehrlich jetzt: Wie wichtig sind dir Likes auf deiner Fanpage und unter deinen Beiträgen?
Ohne geht halt einfach gar nichts – ich bin ja generell dafür mehr Herzen und Daumen zu verteilen!

6. Am welchen öffentlichen Ort würdest du gerne das Handy-Netz für alle wegnehmen?
Die Stunden in der Luft und unter der Erde sind doch schon genug. Wir brauchen das Netz doch heute für so ziemlich alles und überall…im Bett für Musik und Filme, Klolektüre, Urlaubsgeflüster und und und

7. Welche Push-Benachrichtungen hast du auf deinem Smartphone angeschaltet?
Facebook und Twitter…also los geht’s, ihr erreicht mich damit immer!

8. Gibt es Blog-Beiträge die du immer wieder liest? Wenn ja, welche und warum?
Ja, zum Beispiel meine „Jahresabrechnung“ vom letzten Jahr…warum erklärt sich beim Lesen dann recht schnell von selbst.

9. Hast du richtige Freunde, die auch Blogger sind?
Mit einigen „richtigen Freunden“ wuchsen wir als Blogger heran. Manche sind es erst im Laufe der Freundschaft richtig geworden und manche haben das Bloggen auch bereits wieder an den Nagel gehängt. Aber ja, das Bloggen war auch schon Türöffner für einige Freundschaften die ohne diese gemeinsame Leidenschaft wohl gar nicht entstanden wären.

10. Gibt es einen verstorbenen Promi, von dem du gerne einen Blog gelesen hättest?
Ich denke in jeder Kategorie wäre das James Dean und Kurt Cobain ;)

Ich hab fertig. Jetzt kommen meine 10 Frägchen die ich bitte von Willy, Mathias, Lisa Mattis, Lisa Rank, Vreni, Friedericke, Vanessa, Flo, Jeanny und Dominik beantwortet hätte. Also, rennt los, immer dem Stöckchen hinterher!

1. Konsument, Produzent oder doch beides? Liest du andere Blogs, wenn ja welche?

2. Welche Schuhe tragen dich durch den Herbst 2013? Lieblingsmodelle gesucht!

3. Und welchen Drink bestellst du am liebsten über den Wolken?

4. Was nervt dich am „Blogger-Dasein“ so richtig ab? (Dafür haben wir leider kein Budget.)

5. Und dann natürlich: Warum tust du es trotzdem mit Leib und Seele so gern.

6. Blogfriedhof, einst glänzten sie, jetzt sind sie „tot“…welche Blogs hast du „früher“ besonders gerne gelesen?

7. Und von welcher Marke stammt deine Unterbuchse?

8. Homeoffice, Schreibtisch, Sofa, Flugzeug… welches „Accessoire“ oder Arbeitsmittel kommt neben Laptop und Smartphone immer mit?

9. Gibt es einen Blogartikel für den du dich richtig doll (fremd)schämst? Eigener oder externer. Zeig her!

10. Und welche Ziele setzt du dir für das nächste Jahr?

Kommentare

Send this to a friend