Was wir heute vor allem im Social Web überall sehen? Herzen! In allen Farben und Varianten werden sie durch unsere Lieblings-Kanäle wie Facebook und Instagram gejagt. Es ist Valentinstag und alle die diesen Tag nicht ganz so doof finden machen mit – laut und bunt oder still und in sich gekehrt. So wie die Liebe eben auch in den unterschiedlichsten Arten gelebt und gefühlt wird. Nicht nur für den Partner – sondern auch für sich selbst.

Aber gerade jetzt – mitten in einem Urwald aus Herzen frage ich mich  immer wieder nach der wahren Bedeutung hinter diesem geliebten Symbol. Was bringt mein Herz gerade wirklich zum Pochen? Und hören wir wirklich noch ausreichend auf unser Herz?

Ich kenne so viele Momente aus meinen letzten Monaten die aktuell leider gerade das Gegenteil als Antwort liefern. Viel zu selten gönne ich mir die Ruhe die ich bräuchte, viel zu oft schlägt mein Herz zu laut und zu schnell für all die Dinge um mich herum. Ihr merkt schon, mir geht es nicht nur um das „Seelenleben“, sondern auch um die Herzgesundheit. Frauen „aus meinem Schlag“ lieben es regelmäßig über ihre Grenzen hinauszugehen und vor allem das Berufsleben will noch mehr, noch schneller und lässt keinen Stillstand zu.

Stillstand: Todesursache Nr. 1 bei Frauen sind Herzkreislauf-Erkrankungen. Frauenherzen ticken anders als die der Männer. In der Hektik des Alltags – zwischen Beruf und Familie – wird schnell vergessen, wie wichtig es ist, sich um das Wohlergehen des Herzens zu kümmern. Fakten, die ich auf der Website der Initiative www.hoeraufdeinherz.de gefunden habe und die mich nachdenklich machen.

Eine aktuelle Forsa Umfrage bestätigt, dass jede zweite Frau in Deutschland an einem Herzinfarkt oder Schlaganfall stirbt. Wusstet ihr das? Und ist das nicht ein Anlass heute, „am Tag der Herzen“ einfach mal wieder ein bisschen an sich selbst zu denken?

Coca Cola setzt genau hier an und präsentiert den limitierten „Coke light Charity-Schal“ im Wert von 350 €. Dieser wurde mit Leyla Piedayesh, der Gründerin des Modelabels Lala Berlin, designt. Der Verkaufserlös des Schals wird Coke light im Rahmen seines Engagements bei der Initiative „Hör auf dein Herz“ spenden.

Der  ‚Coke light Charity-Schal‘ aus 100% Kaschmir schmiegt sich momentan um meinen Hals und ich habe ein weiteres Exemplar für eine Lady unter unseren Leserinnen. Der Schal ist für mich nicht nur ein hübsches Accessoire von Lieblings-Label Lala Berlin sondern auch ein Statement Piece um das Bewusstsein für mehr Herzgesundheit zu schärfen.

Also zeigt weiter fleißig Herzen, lehnt euch einen Moment zurück, lauscht in euch hinein und wer den Charity Schal gerne auch stolz um seinen Hals tragen möchte kann ihn entweder hier ergattern – oder Bewusstsein für die eigene Herzgesundheit durch ein Herz als Kommentar unter diesem Artikel zeigen! #zeigeHerz!


Dieser Artikel entstand mit freundlicher Unterstützung von Coca-Cola! Vielen Dank für die Möglichkeit!

Kommentare

Send this to a friend