Morgen haben die Supermärkte offen. Höchste Zeit also die Regale zu stürmen und sich in das wilde Chaos zu stürzen. Wer an den Feiertagen etwas Buntes, Gesundes und dazu noch Vegetarisches vernaschen mag, dem empfehlen wir Halloumi auf Gemüse-Couscous und Kichererbsen. Die Inspiration stammt natürlich aus Marokko und da Kichererbsen und Couscous zu den Hauptnahrungsmitteln aus dem Orient gehören sollte das alles auch beim „Türken nebenan“ zu finden sein, wenn ihr doch nicht so ganz auf das vorfeiertägliche Einkaufschaos stehen solltet ;)

Das wären die Zutaten:



Die Zubereitungszeit dauert in etwa 35 Minuten, und Profi in der Küche muss man dafür nicht sein.

Neben den auf meinem Foto sichtbaren Zutaten (die Kräuter sind übrigens frische Petersilie) wären außerdem noch marokkanische Gewürze wie Kreuzkümmel, Coriander, Paprika oder Zimt, ein bisschen Olivenöl, Essig, Butter, Zucker und Gemüsebrühe willkommen!

Wie das Gemüse geputzt, geschnitten und angedünstet wird spare ich mir. Couscous wird gespült (in einem engmaschigen Sieb) bis das Wasser klar ist. Anschließend wir in einem Verhältnis von 1:1 (also z.B. 500 Gramm Couscous in 500ml Wasser) aufgekocht. Ich gebe hier ein bisschen Olivenöl und Gemüsebrühe ins Wasser. Immer schön Rühren nicht vergessen.

(Der, die oder auch das) Couscous sollte dann schön fluffig und gequollen sein. Ich gebe dann ein bisschen Butter und Essig darauf, mische ihn gut durch und gebe ihn dann kurz in die Gemüsepfanne hinzu. Dann kommen die Petersilie und die weiteren Gewürze mit ins Spiel. Der Grillkäse wird in einer separaten Pfanne gebraten, bis beide Seiten einfach lecker aussehen.

Wer möchte kann sich dann ein bisschen Zitrone über den Teller pressen. Guten Appetit!

Kommentare

Send this to a friend