Eines der häufigst genutzten Prokrastinationsmittel im uberding-Office ist: Tanzen. Wirklich. Wir tanzen um den Schreibtisch, zur Kaffeemaschine, im Zweifelsfall auch auf dem Bürostuhl sitzend. Oder beim Autofahren. Tanz! ist bei uns mittlerweile ein geflügeltes Wort und wird immer dann laut ausgerufen, wenn eine von uns mit verkniffenem Gesicht vorm Rechner sitzt und nicht mehr weiterkommt.

Klar also, dass wir es uns nicht nehmen ließen, uns – außer Konkurrenz, versteht sich – an der vierten Ford EcoSport Challenge aktiv zu beteiligen. Tanz-Alarm war das Motto, unter dem die Teams zu Frida Golds Zeig mir wie du tanzt alles shaken mussten, was sie haben. Na, dann eben ab dafür! Auch wenn wir statt dem EcoSport, den ich in Lissabon für wunderbar befunden habe, diese Woche den großen Bruder Kuga zum betanzten Auto machen mussten. Denn der hat uns sicher und zügig an den Gardasee gebracht, wo wir in der Junisonne Hotelgäste und -personal mit unseren Moves bespaßten. Wir machen uns eben wirklich auch immer gerne zum Affen für euch!

Alle Videos der Teilnehmer könnt ihr wie immer hier ansehen. Ich weiß grade noch nicht, für wen ich mich entscheiden soll, die Garde-Girls vom Team Firestarter sind auf jeden Fall vorne mit dabei. Wer ist euer Favorit? Und jetzt macht uns bloß nicht rot indem ihr laut Ihr! schreit! ;)

Die nächste Challenge ist seit heute auch in vollem Gange: Dieses Mal dient das Auto als Schauspiel-Bühne. Jedes Team schlüpft in die Rolle einer ausgewählten, bekannten Persönlichkeit und nutzt dafür Kostüme, Verkleidungen, bekannte Zitate dieser Personen und alles, was den Freaks sonst sinnvoll erscheint. Wir sind gespannt wer sich ins Ziel spielt und freuen uns auf die Videos und verteilen natürlich dann wieder fleißig Punkte in Form von Likes!

Aber jetzt haben wir erst mal euer Like für unsere Tanzeinlage verdient, oder? ;-)


Die Berichterstattung über die EcoSport Challenge wird von Ford unterstützt.

Kommentare

Send this to a friend