Der Fotograf Jedediah Johnson muss neben der Fotografie eine große Leidenschaft für´s küssen haben. Das erkennt man an seiner Fotostrecke The Makeout Project. Bei diesem Projekt küsst er wildfremde Menschen mit aufgetragenem Lippenstift, um sie im Anschluss daran direkt zu fotografieren. Er selbst sagt kurz und knapp: „I put on lipstick and kiss people. Then I photograph them“. Manch einer sieht nach der Knutscherei ganz schön erschrocken aus.

Jedediah will mit The Makeout Project auf die unterschiedlichen Bedeutungen des Küssens auf der Welt aufmerksam machen. Im westlichen Teil der Welt wird das Küssen als etwas sehr intimes gesehen und eng mit Sex verbunden. Andere Kulturen auf der Welt sehen das etwas lockerer. Die Bilder die dabei rauskommen sind wirklich interessant, manch einer ist wie eben erwähnt entweder total erschrocken oder andere lächeln einfach danach.

Credit: Jedediah Johnson

Credit: Jedediah Johnson

Credit: Jedediah Johnson

Credit: Jedediah Johnson

Credit: Jedediah Johnson

Mehr Bilder findet ihr auf The Makeout Project.

Kommentare

Send this to a friend