Über Silvester in Paris – genau die passende Portion Romantik die meine Frau und ich uns verdient haben. Classy? Absolut! Aber wer jetzt denkt, dass meine Herzdame und ich deshalb in Smoking und Abendkleid unterwegs waren, der liegt falsch. Wir bleiben unserem „Street Casual“ treu oder in dem Fall auch „Modern Dandy“!

Ich bin in meine Stüssy Bomberjacke geschlüpft, statt mich im Paris-Stil mit Wollmantel zu verkleiden. Dazu die Skinny von Zara  – und meine neuen Lieblingstreter. Meine Budapester Lederboots von Strellson, die auf den Namen „Riley“ hören. Ist ja Silvester, da dürfen die Sneakers, mal durchatmen.

Man sagt ja Strellson wäre „Mode für Männer die wissen, was sie wollen“. Trifft ja bei mir ganz gut zu. Klar gibt es die klassischen Anzüge von Strellson, aber eben auch casual Sweater und Knitwear. Und genau die Mischung macht die Marke für mich interessant, neben den Streetwear Labels, die ich sonst so im Kleiderschrank habe.

Strellson ist Herrenmode für Männer, die die Regeln kennen und beherrschen – die auf der Suche nach Abenteuern sind und die Freiheit der Stadt leben. Unkonventionell, selbstbewusst, stilsicher.

Wer weiß, vielleicht setze ich mir eines Tages noch einen klassischen Anzug im Strellson Anzug-Baukasten zusammen?!

Strellson ist eine traditions- und qualitätsreiche Marke aus der Schweiz, die unter dem Dach der Holy Fashion Group mittlerweile in 40 Ländern international vertreten ist: Von Kanada über Irland und Frankreich, von Russland bis nach China. Klarheit, Design und eine starke Haltung, das sind echte Strellson-Werte die auch dem Strellson-Mann wichtig sind. Dem Modern Dandy, sozusagen.

Kommentare

Send this to a friend