Erinnert ihr euch an diesen Post, in dem ich euch von Luke Cutforths Suche nach einer Unbekannten erzählt habe? Luke hatte damals nach eigenen Angaben einen USB-Stick mit Songs, Bildern und Dateien gefunden und es sich zur Aufgabe gemacht, mit dem Hashtag #NameTheGirl dessen Besitzerin zu finden. Well, guess what! Ich hatte es damals schon geahnt, aber tatsächlich wurde die junge Dame mittlerweile gefunden – und hat dank all der Publicity um ihr schönes Stimmchen gerade ihren ersten Plattenvertrag unterschrieben!

Die schöne Sängerin hört auf den Namen Honor und verdankt ihr aktuelles Glück, glaubt man der ganzen Geschichte, der Six Degrees of Separation Theory, nach der wir über ein paar Ecken alle jeden kennen. So wurde die Britin schnell identifiziert – mittlerweile hatte aber auch Spaceship Management, ein italienisches Musiklabel, Wind von der Sache bekommen. Und zack bumm peng, einen verlorenen USB-Stick, ein Viral und ein Trending Hashtag später können wir uns hier ihren Debut Song Never Off runterladen! Das Label beschreibt Honor’s Musik übrigens so:

Honor is a unique artist who gives us deeply sensitive, haunting melodies couched in dream-pop atmospheres which hark back to the Nineties in a thoroughly modern guise.

So, ich hör mir das jetzt erstmal noch ein bisschen an, gefällt mir nämlich gut! Wer weiter über Sängerin Honor auf dem Laufenden bleiben will, sollte ihr auf Facebook ein Like schenken und ihr bei Twitter und Instagram folgen. Mehr Musik gibt es auf ihrem Soundcloud Account.

Kommentare

Send this to a friend