Meine persönliche Bindung zu Parfums ist eine sehr intensive. Habe ich erst einmal einen Duft gefunden, der mir wirklich gut gefällt, dann bleibe ich diesem oft über Jahre hinweg treu, mache ihn zu meinem persönlichen Signature Scent und benutze kaum noch einen anderen. So war das seit meiner späten Schulzeit mit HeWood von Dsquared2, von dem ich mit der Zeit so einige Fläschchen verbraucht habe. Es kamen zwar immer mal andere Düfte in meine Sammlung dazu – La Nuit de l’Homme von YSL oder Guilty von Gucci zum Beispiel – doch eine faire Chance, meinen absoluten Favoriten abzulösen, hatte keiner wirklich. Passend zur neuen Kategorie LieblingsDing erzähle ich euch heute aber, was ich mir mittlerweile aufsprühe.

Escentric Molecules – Molecule 01

Schon vor einiger Zeit kam ich dann in Stuttgart im Arndt Ullmann Salon in Kontakt mit den genialen Parfums von Escentric Molecules. Geza Schoen, ein erfahrener Parfumeur hat die Marke 2006 in Berlin gegründet und gleich mit seinem ersten Duft ein absolutes Statement gesetzt: Molecule 01, das auch mein absoluter Favorit von Schoens Kreationen ist, besteht aus nur exakt einem einzigen Duftstoff: Iso E Super. Er riecht holzig männlich, unterstreicht aber außerdem (im positiven Sinne) den eigenen Geruch des Mannes und entwickelt so an jedem Träger ein gewisses Eigenleben. Frisch aufgesprüht riecht man ihn kaum, nach einigen Minuten oder gar Stunden überrascht Molecule 01 dann aber immer wieder durch einen Geruch, der so genial ist, dass er mich manchmal selbst ganz wuschig macht. Gekauft habe ich ihn dann übrigens erst letzten Herbst bei Barney’s in New York, denn gerade zu dieser Jahreszeit passt Molecule 01 meiner Meinung nach bestens.

Escentric Molecules – Escentric 03

Nur wenige Wochen, nachdem ich mir Molecule 01 zugelegt hatte und dieser zu meinem neuen Favoriten geworden war, passierte es dann: Während eines Wochenend-Trips nach Los Angeles ging ich mit meiner Bekannten Jess in Venice Beach auf Stöbertour durch die kleinen Boutiquen und wir landeten in einem unglaublich coolen Interior-Store, den wir am liebsten sofort leergekauft hätten, so schön waren all die Wohn-Accessoires dort. Plötzlich rief Jess quer durchs Geschäft „oh my god Flo, you’ve gotta smell that!“. In der Hand hielt sie Escentric 03, ebenfalls von Escentric Molecules. So landete auch dieser Duft in meiner Sammlung und wird wohl vor allem im kommenden Frühling und Sommer oft zum Einsatz kommen, da er durch den Einsatz von spritzig frischen Elementen wie mexikanischer Limette perfekt zu Sonne und unbeschwerter Stimmung passt – L.A. Style eben!

Kommentare

Send this to a friend