Gewagte Körperverdrehungen beim Yoga, zappelnde Extremitäten auf der Power Plate, Kochbananen und frischer Spinat vom Markt. Smoothies und Agushi-Eintopf. Yamswurzel und Kokoswasser. Es gibt ja Leute, die in der „Generation #Healthy“ so richtig aufgehen. Und ich muss sagen, ich bin so einer! Normalerweise leite Gespräche zum Thema Rauchen mit den daraus resultierenden gesundheitlichen Schäden ein. Heute drehen wir den Spieß aber einfach mal um: Wir paffen heute Vitamine und fragen uns sogar, ob dieser neue Hype namens VitaStik einen gesundheitlichen Nutzen hat.

Der ganze Spaß nennt sich „Lifestyle E-Zigarette“ kommt von VitaStik Germany und soll alle Genussraucher ansprechen, die das Rauchen aufhören möchten, ehemalige Raucher und Social Raucher, die sich einen gesünderen Lebensstil wünschen, aber auf das physische Gefühl des genüsslichen Rauchens nicht verzichten wollen.

Der Ursprung und die Aromen der Lifestyle E-Zigarette

Der Trend kommt aus den USA und wird dort seit einigen Monaten in den Metropolen wie New York, San Franzisco oder Los Angeles gefeiert. Ganz anders als bei herkömmlichen E-Zigaretten gibt es hier Vitamine, kombiniert mit edlem Design und das ohne schädlichem Nikotin oder Teer. Ich bin zwar weder „Ex-Raucher“ noch „Lifestyle-Raucher“ aber das mit den Blaubeer- und schwarze Johannisbeer Extrakten, Vitamin A, B1, C usw. wollte ich dann doch ausprobieren.

Mit der lilanen „VitaStik Relax“ genießt man am besten am Ende eines langen Tages. Natürlich gleich mal passend zu meiner neuen Yoga Leggings drapiert. Mein geschmacklicher Liebling ist ein Minze-Mix und sorgt neben einem frischen Atem auch für Lust auf einen frischen Mojito ;)!

Gelb steht für Orange + Grapefruit + Limonene, natürlich gewonnen aus Zitrusfrüchten, außerdem enthalten ist das Coenzym Q10. Gepaart mit der passenden Gesichtspflege (für die Männer zum Beispiel von ARTEMIS, eine Kosmetiklinie aus der Schweiz) müsste das alles ja ein wahrer Jungbrunnen sein! ;)

Unser Fazit:

Selbst ich als Nichtraucher finde diese stylischen VitaStiks angenehm, sie stinken nicht und hinterlassen auch kein ekelhaftes #unhealthy Gefühl. Aber ob man das wirklich braucht? Noch ist der Preis von um die 21 € für 3 VitaStiks eine ordentliche Hausnummer. Und der Müll ist dann auch recht #unhealthy – aber im Vergleich zu normalen Kippenstummeln, die in vielen Ländern einfach ohne nachzudenken auf der Straße ausgedrückt werden und mit ihrem Mix aus Toxinen zwischen 40 und 60 Liter (pro Stummel!) sauberes Grundwasser verunreinigen ist die Entsorgung der E-Zigaretten wohl noch das kleinere Übel.

Die Zertifikate die ein unbedenkliches Dampferlebnis garantieren, Look & Feel und das Geschmacksaroma überzeugt aber, dass diese Dampfwölkchen ab und zu ziemlich sexy um und herumschwirren dürfen.

Kommentare

Send this to a friend