Es war der Versuch eines Erholungswochenendes unter fremden Mädchen irgendwo im Nirgendwo. Und jaaa, es ist mir tatsächlich gelungen! Innerlich fühlte ich mich im erst neu eröffneten  Schloss Elmau Retreat tatsächlich weit weg vom Alltag. Ganz nach Klischee startete unsere Bloggerreise mit einer Proseccorunde in der Lobby. Es wurde geschnattert, das Eis wurde gebrochen und später traf man sich in der Sauna. 2 Tage nur für mich.

Mit viel Schlaf, frischer Luft, Sauna, Yoga und feinsten Verköstigungen. Nehmt es mir nicht übel, dass dieser Trip auch fototechnisch eher ruhig ausgefallen ist und ich selten selbst auf’s Bild kam. Ohne Begleitung zu reisen hat natürlich seine Nachteile (nicht nur wegen der Fotos ;-D), aber das riesengroße Bett genoß ich ganz für mich allein!

2 Hotels in einem: Das Hotel Schloss Elmau und das Schloss Elmau Retreat

Das „Schloss Elmau Retreat“ ist der zweite Teil des „Luxury Spa & Cultural Hideaway“ und wurde im März 2015 eröffnet. Das Resort trägt ganz zurecht den Titel „Hideaway“, denn nicht nur Stars und Sternchen fühlen sich in diesem Anwesen am Ferchenbach in Bayern weit weg vom hektischen Alltag. Auch ich konnte im 5 Sterne Superior Wellnesshotel abschalten oder einfach gemütlich mit Laptop auf dem Schoß meine Gedanken mit Blick über die Berge schweifen lassen.

Die 47 Zimmer und Suiten mit durchschnittlich um die 70 qm haben es mir mit der warmen Atmosphäre leicht gemacht, mich hier sofort wohl zu fühlen.

Vor dem Frühstück mit Yoga, Pilates oder Tai Chi in den Tag starten? Genau richtig! Wir hatten ein verregnetes Wochenende erwischt, perfekt zum Einkuscheln in den weichen Kissen oder zum Abspannen in der warmen Sauna. Bei schönem Wetter lässt es sich auf der weiten, grünen Wiese am Bach austoben. Der Spa mit getrennten Bereichen für Erwachsene, Damen und Familien bietet für jeden Gast genau das richtige Maß an Ruhe und Privatsphäre. Übrigens: Mit Ausnahme des Shantigiri Spa, das exklusiv für Gäste des Retreat reserviert ist, können Gäste eines der beiden Hotels von Schloss Elmau alle Angebote des jeweils anderen nutzen. Also, warum nicht mal im Bademantel über die grüne Wiese ins benachbarte Badehaus schlendern?!

Viel Liebe für’s Detail

Die Halterungen für die Bademäntel, die einsame Vase auf dem Schrank, die Wandverkleidungen – die Einrichtung des Schloss Elmau Retreats ist genau richtig für meinen Geschmack. Nicht überladen, nicht zu traditionell, das Auge darf auf Entdeckungstour gehen und wird fündig. Und einige der Einrichtungsstücke hätte ich sofort mitgenommen.

Auch kulinarisch wurden wir verwöhnt! Von der Tokio Bar in der Lobby ins „Tutto Mondo“, ein à la carte Restaurant mit italienisch-asiatischer Küche und am nächsten Tag in den Wintergarten oder in die bequemen Sessel im „Summit“, um eine feine Thai-Suppe zu schlürfen. Glasige Augen sind dann schon mal möglich, denn hier kochen echte Thais mit ihrem Know-How aus Mamas Kitchen! Lecker – und auch für uns Vegetarier gab es immer eine uberleckere Auswahl!

Mein Fazit: „Die Stille ist das Atemholen der Welt“ sagte Friedel Marie Kuhlmann – und ich sage euch, im Schloss Elmau Retreat findet ihr genau diese Stille! Zurecht eines der Leading Hotels of the World, im ca. 1 Fahrtstunde hinter München gelegenen Schloss Elmau Retreat lässt sich es sich wunderbar abschalten. Danke für die Einladung!

Preisbeispiel: Ein Gourmet-Schnupper Package mit 2 Übernachtungen inklusive 5 Gang Gourmet Menü im Luce d’Oro inklusive Aperitif, Wein & Co gibt es ab 1.162 € im Doppelzimmer! Und übrigens: Bei einer Buchung von mindestens 5 Nächten bis zum 17. Juli bekommt ihr eine Nacht im Schloss Elmau Retreat geschenkt!

Kommentare

Send this to a friend