Das Warten hat ein Ende, denn endlich ist er in Deutschland angekommen, der Sommer! Wochenlang hat er sich versteckt. Doch nun geht es mit den Temperaturen steil bergauf! Zeit nun in den Urlaub zu fahren und den Sommer so richtig zu genießen. Genau das habe ich vor 2 Wochen gemacht, denn ich habe mir angesichts des miserablen Wetters in Deutschland, 7 Tage Urlaub in den Vereinigten Arabischen Emiraten gegönnt.

Um genau zu sein in Abu Dhabi, und dort nächtigte ich im luxuriösen Sofitel. Das klingt nun ganz schön teuer, doch das ist es nicht. In Abu Dhabi sind die Preise für Hotels im Sommer sehr moderat und das liegt eben daran, dass dort Temperaturen um die 41° herrschen. Das klingt nun ziemlich heftig, aber es lässt sich super dort aushalten, denn alles ist gut (manchmal zu gut) klimatisiert. Wer sich nun fragt: „Was mach ich denn bitte bei 41° Außentemperatur den ganzen Tag?“, dem kann ich sagen, dass es in Abu Dhabi viel zu entdecken gibt. Bei den Temperaturen lässt es sich super am und vor allem im gekühlten Pool aushalten oder man erkundet Abu Dhabi und besucht Sehenswürdigkeiten wie die Sheikh Zayed Moschee oder unternimmt einen Tagesausflug ins 70 Kilometer entfernte Dubai.

Gerade beim Sightseeing und Ausflügen macht es Sinn, mit einem Reiseführer unterwegs zu sein, denn dort sind alle wichtigen Informationen aufgeführt und hier und da gibt es in dem Land einiges zu beachten – wie etwa die Kleiderordnung in der Moschee. Sollte ihr mal trotz Reiseführer nicht weiter wissen, helfen euch die Einheimischen sehr gerne, diese sind wirklich unglaublich hilfsbereit und freundlich. Nach einigen Tagen bei 41° und den 2-3 Reiseführern plus Kamera in meiner Tasche dachte ich mir, wieso schleppe ich als Digital Native eigentlich noch so viele analoge Reiseführer mit? Na gut, ich schmökere ja gerne in Reiseführern, aber bei diesen Temperaturen ist jedes Gewicht eine Belastung mehr.

So hab ich mich nun nach meinem Wüstentrip mal nach Reise-Apps umgeschaut, denn da gibt es sicherlich reichlich Apps für mein Smartphone. Damit der Reiseführer beim nächsten Trip nach Abu Dhabi oder woanders hin im Hotel bleiben kann. Nach ein wenig Recherche bin ich auch fündig geworden, und habe euch hier 10 praktische Reise-Apps zusammengestellt.

10 Reise-Apps für dein Smartphone

Wer Inspiration für seine nächste Reise sucht, dem wird mit diesen beiden Apps geholfen.

1. Findery
Die App Findery stammt vom Flickr Erfinder. Dort lassen sich die eigenen Urlaubsfotos hochladen und mit entsprechenden Tipps versehen. Ebenso lädt die App zum Stöbern einzelner Urlaubsorte ein und das nächste Reiseziel wird garantiert gefunden.
Download: iTunes store | Google Play store

2. Trover
Diese App zeigt euch Fotos von so ziemlich allen Orten der Welt. Super um sich Inspiration für sein Urlaubsziel zu suchen oder Bilder seines gewünschten Reiseziels anzusehen. Die Bilder sind dabei alle mit einem Geotagging versehen.
Download: iTunes store | Google Play store

Nachdem ihr euch Inspiration für eure Reise geholt hab wird es Zeit nach einem Reisemittel für den Urlaub zu suchen, dann helfen euch diese Apps weiter.

3. GoEuro
Wie der Name schon sagt, hätte mir diese App beim Trip in die Wüste nicht geholfen. In dieser App findet ihr alle Reiseverbindungen zu eurem Zielort innerhalb Europas. Die App vergleicht dabei Flug, Zug und Bahn. So findet ihr schnell das richtige Reisemittel zum richtigen Preis.
Download: iTunes store | Google Play store

4. Skyscanner
Diese App zeigt euch den preiswertesten Flugzeitpunkt für eure Reise. Ziemlich praktisch zum Beispiel für einen Kurztrip nach London, da kann es montags ziemlich teuer werden.
Download: iTunes store | Google Play store

Flug gebucht? Gut, dann wird es jetzt Zeit für eine Unterkunft. Hierfür gibt es auch unzählige Apps.

5. Airbnb
Eine Must-Have App für uns! Flo hat diese App während seines USA Aufenthalts ausgiebig genutzt. Hier findet ihr Ferienwohnung und Zimmer von lokalen Gästen in über 190 Ländern. Mal was anderes als immer nur Hotel!
Download: iTunes store | Google Play store

6. Booking.com
Diese App kennt sicher jeder. Hier lässt sich super ein passendes Hotel finden.
Download: iTunes store | Google Play store

Im Urlaubdomizil angekommen wollt ihr sicher auch etwas unternehmen und nicht nur 7 Tage am Strand liegen. Dort kommen dann Apps ins Spiel die euch zeigen, was es an eurem Urlaubsort zu entdecken gibt.

7. GetYourGuide
Dort findet ihr sämtliche Attraktionen und Sehenswürdigkeiten für euer Urlaubsparadies. So lassen sich Sightseeingtouren einfach planen und direkt buchen.
Download: iTunes store | Google Play store

8. Yelp
Ihr seid auf der Suche nach einem Restaurant? Dann bekommt ihr sozusagen Help mit Yelp. Damit hätte ich sicher ein gutes arabisches Restaurant in Abu Dhabi finden können.
Download: iTunes store | Google Play store

9. CityMaps2Go
Wer kein WiFi hat und auch keine analoge Stadtkarte zur Hand hat, greift zu dieser App. Mit dieser Kartenapp habt ihr alle wichtigen Karten der Welt in eurem Smartphone.
Download: iTunes store | Google Play store

10. Wi-Fi Finder
Der Name ist Programm, diese App sucht in über 140 Ländern nach öffentlichen WLANs, ziemlich praktisch! Gut, dass es in Abu Dhabi einiges an öffentlichen WLANs gab, sogar im Bus.
Download: iTunes store | Google Play store

Habt ihr schon Erfahrungen mit Reise-Apps gemacht? Wenn ja, welche? Gibt es noch Apps, die hier fehlen und die ihr empfehlen könnt? Bei den ganzen Reise-Apps bekomme ich wieder so richtig Fernweh! Ich sollte dringend in den Travelding-Einsatz geschickt werden! Jetzt bin ich digital richtig ausgestattet, also Zeit für den Praxistest.

Kommentare

Send this to a friend