Stell dir vor es gibt dich zwei Mal. Zumindest so ein bisschen. Ein zweites „Ich“. Dein ganz persönliches Double – dein DOOB!

Früher (also vor zwei Wochen), dekorierten wir unsere Wände mit den Fotos unserer Liebsten aber jetzt stellen wir uns unsere Hasen liebevoll in Form von 3D Figuren ins Regal. Ja wirklich, herzlich willkommen in der Zukunft! Das ist das Portrait 3.0. Und das nächste Mal werde ich meine ganze Familie mitnehmen um einen Moment in 360° festzuhalten – ich werde sie ihre Lieblingsoutfits anziehen lassen, jede Haarsträhne zurecht legen und dann ab nach Berlin in den DOOB Store – denn dort ist auch die Geburtstsstätte meines eigenen Mini-Mes.

In den letzten Jahren ist die 3D Drucker Technik soweit vorangeschritten, dass es nun für jeden normalsterblichen erschwingliche 3D Figuren zu kaufen gibt. Ein Anbieter dieser 3D Figuren ist DOOB – den Store, das Konzept und die Teil der Gründer durfte ich während meines „Ich zeig‘ dir die Welt“- Berlintrips kennenlernen.

Bei DOOB könnt ihr euch zwischen unterschiedlichen Größen für eure dreidimensionales Abbild entscheiden. Natürlich variiert je nach Größe der Preis der Figur.

  • 15 cm (199 €)
  • 20 cm (279 €)
  • 25 cm (399 €) – meine Wahl!
  • 30 cm (599 €)

Weitere Preise und Infos findet ihr auf der Seite von DOOB.

Die eigene 3D Figur drucken – so geht’s:

Die Technik hinter den „DOOBs“ ist eigentlich ziemlich simpel. An erster Stelle steht natürlich immer der Termin. In Deutschland gibt es bisher 2 Stores, in Düsseldorf und in Berlin.

Im Store dürft ihr dann dem „DOOBlicator Scan“ einen Besuch abstatten. Dort werdet ihr gleichzeitig innerhalb von Sekunden von vielen Kameras aus allen Winkeln fotografiert und anschließend werden von euch 3D-Daten erstellt.

Diese werden dann nochmal gesichtet und weiterverarbeitet.

Anschließend kommen die Daten in den 3D Drucker und dieser erstellt von euch dann 3D Figur – das dauert natürlich ein paar Tage. Sobald das dreidimensionale Abbild fertig ist, könnt ihr euren Mini-Me im Store abholen oder ihr lasst es euch ganz einfach zuschicken.

Meine Figur wurde mir in Barcelona überreicht und ich bin ziemlich ausgeflippt vor Freude. Es ist so verrückt sich selbst als kleine Figur zu sehen. Und jetzt stehe ich im creading GmbH Office und werfe auch dann einen Blick auf die Jungs wenn mein „anderes ich“ längst wieder im Flieger sitzt. Ich bin dann mal auf dem Weg nach Island – oder doch noch da? ;)

Vielen Dank an DOOB – das ist einfach ubergenial!!!

Kommentare

Send this to a friend