Auch in euren Facebook- und Instagram-Feeds tauchen sie immer wieder auf: Die Sportskanonen, die Wind und Wetter trotzen, stolz ihre neuen Running-Begleiter (Sneaker) präsentieren oder sogar ihren Bizeps in die Kamera halten. Unverschämt. Aber irgendwie auch ziemlich cool. Wir haben gespürt, dass unsere Körper sich auch mal wieder nach rauer Natur und nach Deutschlands Herbstwetter sehnen und schon waren wir da: Im Samsung Fitness Camp 2015 – irgendwo in Brandenburgs Pampa. Um genau zu sein im Resort Mark Brandenburg!

Dort sind wir nicht nur auf die Samsung Gear S2 gestoßen, sondern auch auf die Personal Trainer Nils und Doreen Schumann. Dazu Technik-Geeks und Sportskanonen. Mittendrin: Wir. Also, ran da! Wir wollen’s wissen und haben euch was mitgebracht:

Das Motivations-ABC zum Sport in der kalten Jahreszeit

Atemwege: Viel trinken! Und zwar genau so viel wie im Sommer – auch wenn wir gefühlt weniger schwitzen, verliert unser Körper beim Sport genau so viel Flüssigkeit, zum Beispiel auch dadurch, dass unsere Atemwege die trockene Winterluft befeuchten müssen.

Boxbewegungen!

Durchbluten eure kalten Arme beim Laufen und wirken außerdem motivierend!

Cold Cream oder Fett-Cream benutzen! Die Haut ist bei kalten Temperaturen mega empfindlich und meist wegen der trockenen Heizungsluft eh schon angegriffen. Bei Schnee ist außerdem ein guter UV-Schutz essenziell, da der Schnee das Sonnenlicht reflektiert und verstärkt.

Durst: Im Winter signalisiert uns unser Körper erst zeitverzögert, wenn wir Durst haben, also besser vorbeugen.

Ich habe immer eine 1 Liter Teekanne auf meinem Schreibtisch stehen, beim Sport kommt eine Flasche stilles Wasser mit!

Eiweiß-Shakes oder kalt-gepresste Säfte, gönnt eurem Körper was er jetzt braucht um fit zu bleiben!

Fett- oder Cold Cream benutzen! Die Haut ist bei kalten Temperaturen mega empfindlich und meist wegen der trockenen Heizungsluft eh schon angegriffen. Bei Schnee ist außerdem ein guter UV-Schutz essenziell, da der Schnee das Sonnenlicht reflektiert und verstärkt.

Gear S2! Die Schönheit unter den Samsung Smartwatches ist sowohl sport- als auch alltagstauglich und somit der perfekte Begleiter durch den sportlichen Winter.

Inklusive Kalorienzähler, wenn man das in der bevorstehenden Weihnachtszeit denn braucht ;) Mehr zur Samsung Gear S2 findet ihr unten.

Hormonflash! Der Winter ist viel zu grau und kalt? Kein Bock auf gar nichts? Sport sorgt jetzt für das Glückshormon Serotonin!

Intervall-Training! Personal Trainer und ehemaliger Olympia-Sieger Nils Schumann schwört darauf, egal ob zum Abnehmen oder für die neue Bestzeit. Wie wir den Körper in kurzer Zeit an unsere Grenzen brachten und wie warm es beim Intervall-Training im Freien wird, seht ihr Thies hier sicherlich an ;)

Jahreszeitenwechsel! Erlebt man besonders intensiv und schön beim Sport draußen!

Früh aufstehen lohnt sich auch. Im Samsung Fitness Camp wurden wir um bereits um 7 Uhr um den Block gescheucht. Den Sonnenaufgang gab es zur Belohnung!

Kalorien lassen wir Abends einfach weg und winken dem „Q“ zu!

Ihr werden überrascht sein, wie schnell sich diese kleine Ernährungsumstellung sicht- und spürbar macht!

Laufen ist nicht so deins? Wie wäre es mit Spinning? Ich war überrascht wie viel Spaß der „Hausfrauenheimtrainer“ mit der richtigen Motivation von Trainer und Samsung Gear S2 und der richtigen Musik macht!

Mal was anderes probieren! Statt Joggen und Rennrad fahren sind im tiefen Winter Schlittschuhlaufen, Schneeschuhwandern und Skiking (eine Mischung aus Skaten und Langlauf) angesagt. Erhöht auch den Motivations- und Spaßfaktor!

Nasenatmung! Im Winter nie durch den Mund! Die kalte Luft sollte nie direkt zu den Bronchien gelangen, sondern zunächst gefiltert und durch die Atemwege gewärmt und angefeuchtet werden. Wenn es so richtig in die Minusgrade geht ist außerdem ein zusätzlicher Schutz, zum Beispiel ein hochgezogenes Halstuch, empfehlenswert.

Ohne Smartwatch geht es natürlich auch, aber ein bisschen mehr Motivation und das Aufzeichnen des Fortschritts hilft wirklich, am Ball zu bleiben!

Powerriegel mit Nüssen, getrockneten Früchten und Schokolade sorgen nicht nur im Samsung Fitness Camp für neue Kraft!

Quark, Käse oder Eierspeisen am Abend sorgen für einen gesunden Eiweißhaushalt und unterstützt nach dem Sport.

Mein Lieblingsrezept ist einfach und klassisch: Rührei mit viel Pfeffer und bunter Paprika!

Rrunning up that hill! Die richtige Playlist motiviert! Und könnt ihr euch auf den 4GB Speicher der Samsung Gear S2 ziehen!

Sattel runter! Sodass man mit den Füßen problemlos ganz auf den Boden kommt statt nur mit den Zehenspitzen! Wenn man ausrutscht hat man so eine wesentlich höhere Chance, sich rechtzeitig aufzufangen.

Timing ändern! Manche unter euch schwören auf den Sport am Morgen. Ich dagegen liebe den Sport am Abend und genieße den entspannten Feierabend danach!

Untypische Laufstrecken wie ein See oder der Wald (solange noch kein Schnee liegt) sorgen nicht nur beim Samsung Fitness Camp für Laune beim langatmigen Laufen!

Verbrennung befeuern! Wer friert, baut automatisch schon ein paar Kalorien ab, wer ein bisschen Sport dazu packt kann im Winter trotzdem genüsslich schlemmen.

Und das ist es doch, was wir eigentlich wollen, oder?

Windschutz. Natürlich braucht ihr etwas Windschutz, aber achtet dann zum Beispiel auf Lüftungsschlitze.

XRT äh TRX-Bänder sind längst in vielen Fitnessstudios angekommen und bieten eine super Ergänzung zum herkömmlichen Ausdauer- oder Krafttraining.

Einfach mal Abhängen!

Yoga im Winter ist besonders angesagt zur besinnlichen Zeit. Wie wäre es mit einer besonders heißen Art, dem Bikram-Yoga?

Zwiebelprinzip ist klar, aber: Die oberste Schicht sollte bitte auf keinen Fall winddicht sein! Dann kann nämlich der Schweiß nicht nach außen verdunsten. Mein Tipp sind leichte Funktionsjacken, zum Beispiel von SportScheck – wir haben beim Samsung Fitness Camp Jacken der Marke Salomon bereitgestellt bekommen. Perfekt für die Wanderung durch den Wald!

Unterwegs mit der Samsung Gear S2

Die Optik: Am Anfang steht natürlich immer die Optik im Vordergrund und die trifft bei mir auf die volle Punktzahl: Das Design in schwarz oder weiß ist minimalistisch und kommt selbst am schmalen Damenhandgelenk nicht zu protzig rüber. Gegenüber ihrer Geschwister ist die Samsung Gear S2 eine wirkliche Schönheit unter den Smartwatches.

Die innovative Steuerung: Die Nutzung der Smartwatch muss einfach sein und Spaß machen. Denn wenn wir mal ehrlich sind, besteht bei Smartwatches kein unbedingter Nutzen, es ist mehr ein „nice to have“ und eine willkommen Spielerei für den Sport und Lifestyle. Mit einem einfachen Dreh an der Lünette der Gear S2 stehen die wichtigsten Funktionen direkt zur Verfügung. Ob es das Switchen durch die Hauptmenüpunkte ist, oder das Scrollen durch lange E-Mails – die bewegliche Lünette macht Spaß und ist derzeit einzigartig!

Der Sport- und Lifestylecharakter: Wer die Smartwatch intensiv Nutzen möchte ist angehalten, auch penibel Daten einzupflegen. Wie viele Gläser Wasser habe ich getrunken, darf’s heute noch eine Tasse Kaffee sein? Für uns waren es eher die spontanen Spielereien und die Motivation, die sich allein durch die Anwesenheit der Samsung Gear S2 einstellte: Wie viele Schritte bin ich heute schon gegangen, wie hoch ist mein Puls bei vollkommener Entspannung und wie sieht der Verlauf meines Herzschlages beim Sport aus? Auch die motivierenden Ansagen wie „Weiter so!“ oder „Zeit für Bewegung!“ haben beim Umgang mit der Gear S2 gepusht.

Wir verlosen die Samsung Gear S2 (im Wert von 349,00 €)

Wir verlosen die Samsung Gear S2 (im Wert von 349,00 €) unter unseren Fans. Die Samsung Gear S2 ist nicht als „Stand-Alone-Device“ nutzbar, sondern nur zusammen mit einem Android-Smartphone:

  1. Werde uberding facebook Fan, falls noch nicht passiert
  2. Like diesen Artikel
  3. Schätze wie viele Schritte ich vom uberding Office bis nach Hause gehen muss. Ich laufe übrigens 13 Minuten im normalen Schritttempo. Hinterlasse uns deine Schätzung via Kommentar bis zum 1. November im entsprechenden facebook Posting.

Die in dem Beitrag vorkommende Gear S2 wurde uberding von der Samsung Electronics GmbH zur Verfügung gestellt und die Erstellung des Beitrags auch im Übrigen von der Samsung Electronics GmbH unterstützt.

Teilnehmen können alle uberding Facebook Fans, die bis zum 01.11.2015 um 12 Uhr, das eingebettete Facebook Posting kommentiert haben. Rchtswidrige und anstößige Kommentare bzw. Beiträge werden gelöscht. Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige Personen mit Wohnsitz in den Ländern D, A und CH. Mit Absenden des Kommentares bzw. des Beitrags werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert. Die Gewinnerin wird per Kommentar über den Gewinn informiert.

Mit Annahme des Gewinns erklärt sie sich bereit, dass ihr Name veröffentlicht wird. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Veranstalter: creading GmbH, Dürrheimer Str. 15, 70372 Stuttgart.

Kommentare

Send this to a friend