Unser Alltag besteht aus Trends, nicht nur direkt in der Mode. „In“ können eben auch alle anderen Elemente des Lebens sein, ob Food, Drinks oder Interior. Und dann gibt es da natürlich noch uns selbst. Natürlich gibt es auch in Bezug auf Schönheitsideale wie die Figur wechselnde gesellschaftliche Trends, doch heute geht es uns eher mal ums haarige. Genau genommen Bärte. Schaut man sich alte Fotos oder Filme an, so sieht man auch hier extreme Unterschiede zwischen den verschiedenen Jahrzehnten.

So waren in den 40ern schmale Oberlippenbärte angesagt, während beispielsweise in den 70ern Wildwuchs herrschte. Die 80er waren dann die Zeit der dicken Schnauzer und in den 90er trug Man(n) dann plötzlich eigenartige Ziegenbärte. Bei den 2000ern muss ich spontan an Kevin Kuranyi und seinen Peace-Bart denken, da wurde viel metrosexuell herumexperimentiert. Es folgte – wie wir alle wissen – der Hipster.

Die letzten Jahre standen nämlich ganz klar im Schatten des Vollbart-Trends. Plötzlich begegnete man überall optischen Holzfällern und Rauschebärte wurden allgemein anerkannt, auch außerhalb des Waldes. Gerade auf Tumblr und Instagram wurden wir regelrecht überflutet mit kernigen Typen, die tätowiert und bärtig einen Coolnessfaktor ausstrahlten, der nur schwer zu überbieten war.

Doch welcher Bart-Trend kommt nun?

Jeder Trend hat irgendwann sein Ende und gerade große Modemagazine wie die GQ sind schon seit einiger Zeit wieder der Meinung: Männer, rasiert euch! Mir kommt das ehrlich gesagt ganz gelegen, da mein zarter Bartwuchs nicht annähernd reicht, um auszusehen, als hätte ich die letzten drei Monate mit kariertem Hemd und Axt in den Wäldern Kanadas verbracht. Die Devise lautet auf jeden Fall: Glatt läuft’s glatt – da sind auch wir Jungs aus der uberCrew dabei. Und wenn ich mir Mia und Thies so anschaue, dann scheinen Frauen das ganz gut zu finden, wenn keine pieksenden Stoppeln mehr beim Knutschen nerven.

Doch wie macht man das am besten, mit dem Babyface-Look? Jeden Morgen rasieren? Wie stressig! Und dann reagiert meine Haut auch ganz gerne mal empfindlich darauf, wenn sie zu schnell oder zu ruppig mit der Klinge bearbeitet wird. Und man möchte ja nun nicht ständig mit rotem Gesicht durch die Gegend laufen, oder?

Gepflegt mit dem Elektro-Rasierer

Das perfekte Tool für ein leben als frisch rasierter Kerl ist ein hochwertiger Elektro-Rasierer wie der Braun Series 9 9075cc. Geparkt in der stylishen Ladestation schaut der im Badezimmer gut aus, funktioniert aber auch fabelhaft. Dank neuester Technologien sorgt er für ein ideales Rasurergebnis, zusätzlich bringt er features wie den integrierten Langhaarschneider mit sich. Wer bei Elektrorasierern seine Bedenken in Sachen Hygiene hat, dem sei gesagt, dass die Ladestation gleichzeitig der Reinigung des Gerätest dient und mit der mitgelieferten Reinigungsflüssigkeit dafür sorgt, dass Keime keine Chance haben. Und im praktischen Travelcase ist der Braun Series 9 9075cc auch auf Reisen perfekt geschützt. Also los ihr Männer, macht eure Omi zu Weihnachten glücklich und taucht mal wieder glattrasiert beim Familienfest auf!

Gewinne den Braun Series 9 9075cc…

…und sorge für einen glatten Start ins neue Jahr! Einfach einen Kommentar mit einem Vorsatz für 2016 hinterlassen und los geht’s!

Teilnehmen können alle uberding Facebook Fans, die bis zum 20.12.2015 um 12 Uhr den Artikel oder das Facebook Posting kommentiert haben. Rechtswidrige und anstößige Kommentare bzw. Beiträge werden gelöscht. Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige Personen mit Wohnsitz in den Ländern D, A und CH. Mit Absenden des Kommentars bzw. des Beitrags werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert. Die Gewinnerin oder der Gewinner wird per Kommentar über den Gewinn informiert.

Mit Annahme des Gewinns erklärt sie oder er sich bereit, dass ihr oder sein Name veröffentlicht wird. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Veranstalter: creading GmbH, Dürrheimer Str. 15, 70372 Stuttgart. Dieser Beitrag wird von Braun unterstützt.

Kommentare

Send this to a friend