Es klingt zunächst vielleicht einfach, das perfekte Hemd für festliche, elegante Anlässe zu finden. Ob Hochzeit, Dinner oder der Besuch einer Veranstaltung, deren Dresscode das verlangt: Ein weißes Hemd bietet die Basis und sollte ja so schwer nicht zu finden sein. Außer ein Haus zu bauen und einen Baum zu pflanzen, sollte es ein Mann im Leben also auch definitiv schaffen, das perfekte Dress Shirt zu finden. Doch in der Praxis sieht das meist anders aus. Den idealen Schnitt zu finden ist gar nicht so einfach und ein schlecht sitzendes Hemd? Keine gute Basis für ein Outfit, in dem man sich wohl fühlt und dem Anlass entsprechend selbstbewusst auftreten kann.

Kragen, Details und Passform

Ein weiteres Kriterium sind Kragen und all die kleinen Details, die ein Hemd vom anderen anheben. Der Kragen ist wohl Geschmacksache, ob nun Kent- oder Haifischkragen oder gleich ein Smokinghemd. Trägt man einen Anzug oder gar ein Samtsakko, kann ein massiver Kragen schnell zu dominant wirken. Ich muss zugeben, als Modeblogger habe ich schon unzählige weiße Hemden besessen – wirklich zufrieden war ich aber selten. Das Modell von Olymp hat mich nun aber vollends überzeugt. Die schmale Passform der Level Five Linie ist genau das, was ich mir vorstelle, die Länge ist ideal, um das Hemd in der Hose zu tragen und auch das feine Material gefällt mit gut – optisch wie auch in Sachen Tragekomfort.

Dress it up – or down

Dabei ist das Hemd elegant, wenn es denn sein soll, kann aber auch herrlich casual sein. Ärmel hoch, Kragen aufgeknöpft und fertig. Und dass die Brusttasche umgedreht ebenfalls als Einstecktuch funktioniert, gibt der Sache einen zusätzlichen Twist. Plötzlich scheint es wieder ganz leicht: Das perfekte Hemd für festliche Anlässe ist gefunden und eignet sich auch gleich noch für alle Lebenslagen. Im Grunde genommen dient es dabei als Basis, gewissermaßen als Leinwand für das Gesamtbild. Und ob das dann aus Smoking und Fliege, Anzug und Krawatte oder einfach nur einer Chino besteht, das kann jeder situationsbedingt selbst entscheiden.

Kommentare

Send this to a friend