Tomatensoße hinter den Ohren, eine Nudel die sich zwischen Lätzchen und Body verirrt hat. Raus aus der Schmutzwäsche, rein in den Schlafsack. Ich kratze noch ein paar Spaghetti von der Tischplatte, eile zwischen Tisch und Küche hin und her und schubse dann zufrieden und mit vollem Elan die Spülmaschine zu. In ihrem Takt heißt es jetzt durchatmen, einen Kaffee in die Tasse laufen lassen und mich gemütlich an diesen Artikel setzen.

Alles zusammen – bis auf die Schreibtischarbeit

Neon macht Mittagschlaf und es sind diese knappen zwei Stunden am Tag, in denen ich bis zum Kita-Beginn nächsten Monat, Zeit für mich, bzw. Zeit zum Schreiben und Arbeiten finde. Die Schreibtischarbeit lässt sich (leider) nicht mit Neon zusammen erledigen. Aber soviel anderes im Haushalt geht zusammen super gut. Wir haben uns schnell gewöhnt an unseren kleinen Knirps, der den Alltag noch wilder und chaotisch macht. Dank Hilfsmittel wie Babywippe, Hochstuhl, Laufstall oder Baby-Carrier ist er so gut wie bei allen alltäglichen Aufgaben mit dabei. Seit Neon richtig selbstständig und stabil sitzen kann, ist einiges gewonnen und er kann noch aktiver in unserem Alltag integriert werden.

Während ich mich im Bad in Ruhe für den Tag fertig mache, sitzt er mit seiner Babyzahnbürste neugierig in seinem mitwachsenden Hochstuhl, beobachtet jeden meiner Handgriffe und freut sich vor allem über den warmen Wind aus dem Föhn. Auch in der Küche „hilft“ Neon schon fleißig mit. Der kleine Küchenchef gibt lauthals den Ton an, trommelt mit Kochlöffeln und inspiziert jedes neue Material. Nie langweilig werden natürlich auch die Zutaten an sich. Wie glatt sich eine Tomate anfühlt und wie perfekt die rohen Karotten für’s erste Knabbern sind…

Nuna: Babyprodukte die mitwachsen!

11 Monate ist unser Neon mittlerweile und es ist unglaublich wie schnell der kleine Mann zum „großen Mann“ wird. Mit dem Wachsen braucht er nicht nur regelmäßig neue Kleidung, sondern auch neue Spielsachen und und und. Mit unserem ersten Kind sammeln wir dementsprechend auch unsere ersten Erfahrungen. Da gibt es dann auch Fehlkäufe von Dingen, die nur für eine kurze Zeit nützlich sind. Mir sind Produkte wichtig, die Neon und uns lange ihren Dienst erweisen, die mitwachsen und deren Design auch zeitlos ist. Das ist vielleicht bei Kleidung schwieriger aber bei anderen Dingen gibt es ein paar intelligente Lösungen.

„Nuna“ ist eine niederländische Marke für Babyprodukte mit der Prämisse „weniger ist mehr“. Das Produkt wird auf das Nötigste reduziert und ist somit schlank und einfach zu bedienen. Innerhalb von 10 Minuten habe ich den mitwachsenden Hochstuhl, natürlich mit Neons Unterstützung, aufgebaut und den Zwerg hineingesetzt. Die Sicherheit leidet unter dem Minimalismus nicht, das wird nicht erst beim Reinsetzen, sondern auch beim Aufbau bewusst. Nichts wackelt, alles steht stabil und fühlt sich robust an. Für den Switch zwischen Bad, Küche und Esszimmer kommt der robuste Hochstuhl mir zwar oft etwas schwer vor, aber Stil und Ästhetik besticht. Also genau richtig für trendbewusste Eltern wie uns.

Unser Begleiter im Alltag: mitwachsender Hochstuhl Zaaz von Nuna

Der mitwachsende Hochstuhl Zaaz fügt sich mit seinem funktionalen Design super in unser schlichtes Interieur zu Hause ein. Man könnte sagen, er ist ein Designerstück, der jeden Tag mit Neon in die Essensschlacht zieht und mit ihm wächst. Apropos Wachsen: Die Zeit des Stillsitzens und brav an Tischregeln halten kommt leider früh genug. Darum sehen wir das aktuelle Familienleben noch etwas lockerer. Zum Beispiel bei Neon’s erstem Spaghetti Essen. Langsam beginnt die Zeit, in der er vom Familien-Essen mitessen möchte. Und mit einer kleinen Variation des Standard-Rezepts, also weniger scharf, mehr Gemüse und davon kleinere Stückchen, ist das mit seinen knapp 6 Zähnchen auch schon möglich. Zumindest ansatzweise wie ihr seht ;)

Zaaz kann bis zu 100 kg tragen und damit darf selbst Neffe Maxi nimmt mit seinen bald 7 Jahren noch auf ihm Platz nehmen, die Gurte, Zwischensteg etc. sind abnehmbar und dadurch sieht der Hochstuhl dann gar nicht mehr nach Baby aus. Auch der Tisch ist abnehmbar und sogar spülmaschinentauglich. Ein Glück für Mama und Papa ;) Wir freuen uns mit dem Zaaz einen langfristigen Begleiter unseres Familienalltags gefunden zu haben.

 

Kommentare

Send this to a friend