Nebst meiner Selbstständigkeit in der „irgendwas mit Medien – Kreativ-Szene“ arbeite ich seit diesem Herbst bei der Creading GmbH in Stuttgart. Wie so viele, bin auch ich vor gut zwei Jahren von Stuttgart nach Berlin gezogen – und so erweist es sich für mich als passend einerseits arbeitsbedingt, aber natürlich auch wegen Family & Friends, häufig die Strecke Stuttgart-Berlin-Stuttgart-Berlin-Stuttgart-Berlin-Stuttgart(…) zu pendeln.

Da das Zugfahren heute als die umweltfreundlichste Reiseform gilt und man die Reisezeit am effektivsten nutzen kann, bevorzuge ich die Bahn. So eignet sich so eine more or less 6 stündige Zugfahrt natürlich bestens um daraus einen Arbeitstag zu machen. Na gut, ein traditioneller 8h Tag wird es nicht, aber zum Fotos bearbeiten, Video schneiden, einem kleinen Mittagsschläfchen, um ein Buch zu lesen oder Produktionsabläufe zu durchdenken eignet sich diese Fahrt doch sehr gut.

Dann brauche ich vor allem Ruhe für meine Konzentration. Jeder, der Zug fährt kennt es: Man ist mit anderen Menschen unterwegs und jeder hat seine Bedürfnisse. Damit ich nich nicht von lautstarken Gesprächen abgelenkt werde, nehme ich das selbst in die Hand – und lasse anderen trotzdem ihren Freiraum.

Mein Must-Have für Pendler: Die WH-1000XM2 & WF-1000X Kopfhörer aus der Sony Familie

Die Sony WH-1000XM2 sind das Must Have für Pendler wie mich. Sony verspricht für die Wireless Kopfhörer einen hohen Tragekomfort und hervorragende Soundqualität. Besonders gut gefällt mir auf anhieb der „Adaptive Geräuschsteuerung“. Hier findet eine automatische Analyse der Umgebungsgeräusche statt und sorgt dadurch für bestmögliche Geräuschreduzierung. Beeinflusst wird dabei auch, wie gut Stimmen aus der Umgebung wahrgenommen werden können.

Praktisch zum Beispiel dann, wenn ich mich in Arbeit oder in Tagträumen verliere. Die Einstellungen für den Sony WH-1000XM2 lassen sich selbsterklärend und schön visualisiert ganz einfach in einer kleinen App einstellen. Auch das Pairing funktioniert wirklich schnell und einfach. Außerdem bin ich der totale Musikliebhaber, der ohne gute Headphones nicht reist.

„Sometimes music is the only thing that gets your mind off of everything else.“

Auch ein nices Feature: Mit Streichen und Tippen auf der Oberfläche des rechten Speaker navigiert man sich durch die Playlist und regelt die Lautstärke. Immer wieder bin ich verblüfft, in welchem Sound-Smog wir leben, wenn ich die Kopfhörer nach Stunden wieder mal absetze. Das Noise Cancelling möchte ich nicht mehr missen.

5 Dinge, die deine Fahrt verkürzen werden

  • Sony WH-1000XM2 Kopfhörer
    Durch Bluetooth-Verbindung komfortabel Kabellos und durch das Noise Cancelling eine mobile Oase für deine Gedanken.
  • Gesunde Snacks
    Einfach und sättigend, bei mir immer mit dabei: Äpfel und Bananen.
  • Trinken nicht vergessen!
    Eine 1,8 Liter Trinkflasche mit Wasser aus Edelstahl, reicht gerade so für die Fahrt.
  • Hörbuch
    Mein Tipp ist „IQ84″von Haruki Murakami – ich liebe die bildliche Erzählweise.
  •  Ein gutes Buch
    Eigentlich lese ich ziemlich selten ein analoges Buch. Doch aktuell hat es mich doch erwischt und zwar das Buch mit dem Titel „Die Kunst sich selbst auszuhalten“, welches sich irgendwo in meiner „ungelesene Bücher“-Sammlung versteckt hielt. Dieser Titel passt perfekt um in unserer schnelllebigen Welt und im gehetzten Alltag mit vielen To Dos zwischen Berlin und Stuttgart mal für ein paar Minuten den „Mute“-Knopf zu drücken und wirklich Zeit sich selbst zu widmen.

Meine Konzentrationsfähigkeit lässt durch viele Sinneseindrücke aus meiner Umwelt durchaus zu wünschen übrig. Habe ich meine Musik auf den Ohren und kann mich dieser ohne durchdringende Gesprächsfetzen und Geklapper vom Zug widmen, steigert das meine Produktivität und zehrt gleichzeitig weniger an Energie.

Im Moment sitze ich im ICE nach Berlin auf dem Weg zur Vernissage einer Foto-Ausstellung bei der ich ausstelle. Nach dem Artikel gönne ich mir erst mal eine Mütze Schlaf bevor ich dann entspannt in Berlin einrolle.

Klein und fein: die Sony In-Ear-Kopfhörer WF-1000X als smarte Alternative

Übrigens bin ich nicht der einzige Pendler in unserem Team. Mia pendelt aktuell zum Beispiel gerne von Schreibtisch oder Schlafzimmer zum Kinderbettchen des zahnenden Neon. Dabei, und bei der anfallenden Hausarbeit, werden die Nerven durch die Sony In-Ear-Kopfhörer WF-1000X geschont.

Sie kommen dank Bluetooth ebenfalls komplett ohne Kabel aus und werden sicher vor neugierigen Kinderhänden, im eleganten Etui aka Ladebox verstaut. Zuhause zugange tragen sich die unauffälligen Kopfhörer sehr bequem ohne Bewegungen, Umarmungen oder Klangqualität durch ihren Minimalismus einzuschränken.

Kommentare

Send this to a friend