Die Legosteine verwandeln unser Wohnzimmer in eine bunte Baustelle und während ich Brote mit grünem Spargel, Käse und Gurken belege wird jemand in meiner Fußgegend immer ungeduldiger. Das orangene Lego-Rennauto boxt gegen meinen Fuß und an Neons Stimmlage kann ich deutlich raushören, dass der Tag noch jung ist und endlich erobert werden will. Es soll also nach draußen gehen und wie das als kleine Familie plötzlich so ist, stehen wir kurz nach 9 Uhr mit Rucksack und Babytrage an unserem Auto anstatt den Samstag gemütlich im Pyjama mit Netflix und Kaffee im Bett zu starten.

Seit bald 3 Jahren lebe ich im „Rems-Murr-Kreis“. Höchste Zeit also,  die Heimat in der unser Sohn Neon aufwachsen und sein „Zuhause“ nennen wird, besser kennen zu lernen. Für diesen grauen aber frühsommerlichen Samstag haben wir uns die Hörschbachwasserfälle als Ziel gesetzt.

Die Hörschbachwasserfälle in der Hörschbachschlucht

Die Wasserfälle liegen in ca. 40 km Entfernung im Wald bei Murrhardt. Die Wasserfälle sind vom „P2“ (ausgeschilderter Parkplatz) durch einen kleinen Spaziergang zu erreichen. Wer sich größere Ziele setzt, kann in der wilden und idyllischen Hörschbachschlucht aber auch bis zu 10 Kilometer wandern.

Da wir im Hörschbachtal nur einen halben Tag verbracht haben, kann ich euch nicht von den Grillplätzen, der Gaststätte und der gesamten Route berichten, aber ich denke unsere wenigen Impressionen machen Lust auf mehr? Weitere Infos zum Naturpfad und den Wanderrouten findet ihr auf der Seite von Murrhardt.

Die Adresse fürs Navi wäre diese:

Schwarzenmühle 1
71540 Murrhardt

Wenn ihr wollt, gerne bis zum ausgeschilderten „P2“ durchfahren, dann könnt ihr euren Ausflug direkt am unteren Wasserfall, der nur wenige Hundert Meter vom Parkplatz entfernt ist, starten. Bei guten Wetter könnt ihr auch direkt am Wasserfall „plantschen“ oder eine kleine Dusche nehmen ;-)

Übrigens: Ein Ausflug mit Kinderwagen ist hier nicht möglich, wir sind in solchen Fällen mit dem Babycarrier, unsere Empfehlung dazu in diesem Artikel, unterwegs.

 

Wir werden die Gegend um Murrhardt ganz bestimmt mal wieder besuchen wenn ein Familien-Wochenende Zuhause ansteht und unsere Gemüter wieder #HauptsacheDraußen verlangen, denn hier soll es auch einen Waldsee geben!

 

Kommentare

Send this to a friend