Auf Gotland leben „Macher“. Ganz egal ob sie aus Stockholm, Malmö oder sogar aus Australien stammen, auf Gotland scheint sich Energie mit kreativem Zeitgeist zu vermischen und raus kommen dabei Locations, die euren Besuch verdient haben. Wir hatten leider viel zu wenig Zeit in der „Surflogiet“ Gotland, aber die wenigen Stunden hier haben uns schon gezeigt, dass diese liebevoll geführte Surflodge einen Artikel und damit eine Herzensempfehlung wert ist.

Einfach mal ausprobieren: Surfen in Gotland

Thies hat seine Zeit hier überwiegend in den kalten und an diesem Tag sehr wilden Wellen der Ostsee verbracht. Die Surflogiet liegt am feinsandigen Strand namens „Tofta“ und hier werden täglich individuelle SUP, Kite- oder Surfkurse angeboten. Auch eine Chillout-Area, Sauna mit Blick auf die Ostsee und eine Miniramp findet ihr hier.

Für Surfer, Glamping-Fans oder einfach nur für Freunde des guten Geschmacks: Surflogiet Gotland

Mia und Neon im Glamping Zelt der Surflogiet Gotland

„Lika mycket längtan till havet som närheten till livet“ lautet das Motto der Surflogiet Gotland, übersetzt etwa: „Sehnsucht nach Meer und Nähe zum Leben“. Das trifft das Konzept ganz gut: In der Surflogiet campt man in toll designten Glampingzelten in direkter Nähe zum Meer. Passend dazu kann man hier so ziemlich jeder hippen Wassersportart nachgehen – von SUP bis Kitesurfing bietet die Surflogiet diverse Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an. Das Café vor Ort serviert nachhaltige, lokale Kost und wer will kann den Abend im Whirlpool oder der Sauna ausklingen lassen. Trendiger entspannen kann man auf Gotland wohl nirgendwo!

Surfen in Gotland:

Gotlands Surfcenter / Surflogiet
Eskelhem Toftavägen 374,
622 66 Gotlands Tofta
(Schweden)

Hier findest du unsere ganze Route zum Südschweden Roadtrip.

Unser Schweden-Tipp ist übrigens auch unter den Top Reisezielen 2018 im Otto Österreich Magazin zu finden. Werft doch mal einen Blick rein!

Kommentare

Send this to a friend