Schneller, besser, mehr. Ich gebe immer hundert Prozent und wachse über mich hinaus. Ich bin rastlos und so gut wie nie fertig. Nie fertig mit arbeiten, mit Mama sein, mit aufräumen. Und wenn ich mich zwei Mal umdrehe, geht es fast schon wieder von vorne los. Und wer wie ich Kinder hat, der weiß, dass es zumindest tagsüber selten eine „saubere“ Wohnung gibt. Sind die vielen bunten Duplosteine wieder aufgeräumt, wird das Rosinenbrötchen unterm Tisch in Tausendundein Teilchen zerbröselt. Weil es so wohl am besten schmeckt, weicht der kurzen Aufregung auch schnell ein verzücktes und liebevolles Grinsen.

Das ist unser Leben und genau so haben wir es uns so ausgesucht. Doch manchmal sehne auch ich mich nach einer Verschnaufpause und nach den Kleinigkeiten, die mir das Leben hier und da ein bisschen erleichtern.

Ich weiß, es ist ein Jammern auf ganz hohem Niveau und wir haben mit unserem Lebensstandard so verdammt viel Glück. Und doch streben wir doch alle nach den Wegen, die das Leben noch besser machen – und ich verspreche euch, im Sommer 2018 angekommen, gibt es davon ziemlich viele.

Um genau zu sein, gibt es mindestens sechs neue „Helfer“ für den modernen, etwas besseren Alltag. Diese sechs und weitere Produkte der Marke Philips durfte ich diese Woche beim #makelifebetter Event in Hamburg kennenlernen.

Und wieder wurde mir bewusst, dass es oft Kleinigkeiten sind, die meinen Alltag ein bisschen besser machen. Nach einer viel zu kurzen Nacht erledigen zum Beispiel 62.000 Schwingungen der Schallzahnbürste meine Zahnreinigung und während ich meine müden aber meist glücklichen Augen im Spiegel betrachte, könnten die Arme sich noch ein paar Minuten ausruhen.

Mein Highlight folgt dann am Abend nach einem langen Tag: Bitte nicht lachen, denn mein absolutes Soulfood ist keine fancy, grüne und liebevoll zubereitete Bowl, sondern einfache aber richtig knusprige Pommes mit zu viel Gewürz und leckerem Ketchup! Zubereitet – ganz einfach mit heißer Luft statt mit viel Fett.

#makelifebetter: Sechs Helden die das Leben (noch) besser machen

Am vergangenen Donnerstag habe ich, zusammen mit meiner Freundin Nina und dem Philips-Team raffinierte Produkte, die das tägliche Leben bereichern, kennengelernt. Sechs „Product Heros“ spiegeln dabei die facettenreiche Range von Philips wieder und vermitteln das Versprechen, das sie alle eint: „Es gibt immer einen Weg, das Leben besser zu machen.“.

Die sechs kleinen Helden des Alltags, die wir im Rahmen des #makelifebetter-Events in Hamburg kennenlernen durften, sind:

  1. Die Philips Sonicare DiamondClean Modelle erzeugen durch ihre innovative Schalltechnologie einen dynamischen Flüssigkeitsstrom und reinigen so auch sanft die schwer erreichbaren Zahnzwischenräume.
  2. Der Philips Airfryer XXL bereitet leckere Pommes oder gar ein ganzes Hähnchen oder ein Brot mit bis zu 90 Prozent weniger Fett1 und hundert Prozent Geschmack zu.
  3. Das IPL-Haarentfernungsgerät Philips Lumea Prestige kann einfach zuhause angewendet werden. Mit sanften Lichtimpulsen sorgt Lumea für seidig glatte Haut für bis zu sechs Monate.
  4. Der Philips S9000 Hochleistungsrasierer überzeugt „Mann“ durch seine unschlagbar glatte und angenehme Rasur.
  5. Der Kaffeevollautomat Philips 5000 LatteGo ermöglicht mit weniger Aufwand mehr Genuss-Momente. Sechs Kaffeespezialitäten aus frischen Bohnen und Milch und das am einfachsten zu reinigende Milchsystem von Philips.
  6. Der Akkusauger Philips SpeedPro Max saugt super schnell und super sauber. Er ist kabellos, handlich und besonders effizient dank der 360 Grad-Saugdüse. So bleibt mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Leben.

Für mich als Mama kam bei der Produktpräsentation das neuste Modell des Philips Babyphones besonders gut an. Der Vorgänger steht bei uns seit nun knapp zwei Jahren auf dem Nachttisch. Neu daran ist zum Beispiel die Temperaturanzeige.

Jetzt ist Krümeln bei Kaffee und Kuchen erlaubt!

Neben der Philips Sonicare DiamondClean Zahnbürste, die mich seit Weihnachten durch den Alltag begleitet, habe ich hier noch zwei weitere persönliche „Helden“ kennengelernt: Einmal den Akkusauger Philips SpeedPro Max, der ohne Kabel einfach eine Bereicherung für Zuhause und im Office darstellt.

Ob daheim nach dem (wie bereits erwähnt oftmals mit jeder Menge Krümeln verbundenem) Essen – oder beim „Reisestaub“-Aufsaugen in unserem Büro in Bad Cannstatt: Der kabellose Sauger ist leicht und wendig, und kann dank Akku easy von Raum zu Raum mitgenommen werden. Mit ein bisschen Musik auf den Ohren macht das Saubermachen da sogar ein kleines bisschen Spaß ;).

Unser anderer Held, der gerade vor allem im Office zum Einsatz kommt: Der Kaffeevollautomat Philips 5000 LatteGo. Latte Macchiato für mich, Cappuccino für Thies, schwarzer Kaffee für Cathi: In den Verschnaufpausen sorgt der Alleskönner für genau den richtigen Kaffeegenuss – und genau diesen Genuss gönnen wir auch euch …

#makelifebetter: Wir verlosen den Kaffeevollautomat Philips 5000 LatteGo auf Instagram!

Denn: Gemeinsam mit Philips verlosen wir einen Philips Kaffeevollautomaten 5000 LatteGo. Der besondere Nutzen bei diesem Kaffeevollautomat ist das einfache Handling, nicht nur in Sachen Kaffee-Spezialitäten-Zubereitung, sondern auch in der Reinigung. Hier ist nur ein Handgriff nötig um den Milchbehälter herauszunehmen, diesen in nur zwei Teile zu zerlegen und ab unter den Wasserhahn oder in die Spülmaschine. Damit besteht keine Gefahr mehr, dass das Reinigen wegen eines enormen Aufwands und der vielen Teile vernachlässigt wird und ekelhafte Schimmelpilze innerhalb des Gerätes entstehen.

Du magst den Philips LatteGo 5000 gewinnen? Dazu folgt ihr ganz einfach uns (@uberding) und Philips (@philips) auf Instagram. Außerdem erklärt ihr uns unter unserem Gewinnspiel-Bild auf Instagram, nicht was sondern wer euer persönliches Leben ein bisschen besser macht und verlinkt diese Person. Bei mir ist das zum Beispiel meine Freundin Nina, mit der jede Tasse Kaffee oder Tee zu etwas ganz besonderem, zu einem kleinen Fest, zu einer Routine wird, mit viel Tratsch, Gegacker oder auch mal so wichtigen, tieferen Gesprächen.

Hier findet ihr außerdem unsere ausführlichen Teilnahmebedingungen und Datenschutzgrundverordnung. 

Kommentare

Send this to a friend