Ob Design, Philosophie oder Technologie, ich beschäftige mich gerne mit der Zukunft. SCHOTT CERAN® hat das Knowhow zur Herstellung von Glas und Glaskeramik aus der Luft-und Raumfahrt seit Ende des 18. Jahrhunderts stetig weiter entwickelt und ist heute führender Hersteller von widerstandsfähigen Kochfeldern für namhafte Marken.

Doch wie sieht die Zukunft der Küchenwelt aus? Darum ging es beim FUSICS-Event von SCHOTT CERAN® in Berlin, an dem ich teilnehmen konnte. Als Design- und Technologie-Fan bin ich natürlich an den Innovationen getreu dem Motto von SCHOTT CERAN® „Never stop inventing“ sehr interessiert. Nicht zuletzt bin ich gerne in der Küche, liebe das Handwerk des Kochens und erlebe die Küche als zentralen Lebensraum. Die besten Partys finden ja bekanntlich in der Küche statt, oder?

Die Idee zu FUSICS entstand im Rahmen der SCHOTT CERAN® DESIGN AWARDS 2017. Dabei hat die Marke junge Designer weltweit dazu aufgerufen ihre Ideen zum Thema „Kochraum der Zukunft“ einzureichen. Dabei kristallisierten sich sechs Trends, die laut SCHOTT CERAN® das Kochen und die Hausgeräte der Zukunft beeinflussen werden:

  • FUNCTION: Intelligente Funktionskonzepte, die das Kochen optimieren
  • URBANISATION: Auf kleinstem Raum größte Kocherlebnisse schaffen
  • SUSTAINABILITY: Vorausschauende und umweltfreundliche Lösungen
  • ILLUMINATION: Licht als effektvolles Mittel für Bedienung und Ambiente
  • CONNECTIVITY: Vernetzte Küche für mehr Effizienz beim Kochen
  • SOCIAL EXPERIENCE: Küche als Ort für Familie, Freunde, Gäste

Vom Sustainable-Food-Lunch über einen Food-Photography-Kurs bis zur Vorstellung eines, neuen innovativen Beleuchtungssystems – das waren meine Highlights des FUSICS-Events mit SCHOTT CERAN® in Berlin:

Nachhaltiger & kreativer Essen

Das Thema Nachhaltigkeit beschäftigt mich schon seit meiner früher Jugend – besonders die Frage, wie ich Umweltbewusstsein in meinen Alltag integrieren kann. Deshalb war ich besonders gespannt auf den ersten Programmpunkt des Event-Tags mit SCHOTT CERAN® gespannt: Den Sustainable-Food-Lunch im Studio der Kollegen vom sisterMAG!

Zubereitet von den kreativen Köpfen hinter der beliebten „Markthalle Neun“ in Kreuzberg haben wir köstlich in geschmackvoll dekoriertem Ambiente gespeist. Alle Zutaten wie beispielsweise rote Beete, Kürbis oder Spinat kommen hier aus dem Berliner Umland.

Eatding-Tipp

Markthalle Neun
Eisenbahnstraße 42/43
10997 Berlin

Dass von drei Salaten und vier warmen Gerichten nur eines mit Fleisch war, war mir sehr sympathisch. Tierische Produkte wurde nur sehr sparsam verwendet und das bei einem Gericht verwendete Schwein stammte von der zukunftsfähigen Halleschen Erzeuger Gemeinschaft aus dem Süden Deutschlands, die ich schon in der Markthalle in Stuttgart schätzen gelernt habe. Bis heute der einzige größere Fleisch-Erzeuger dem ich vertraue.

Die Markthalle verfolgt übrigens auch das „Zero-Waste“-Ziel und arbeitet stetig daran alle Prozesse hinsichtlich des Umweltschutzes und des Respekts vor der Natur anzupassen.

 Illumination: It’s all about the Light!

Schön angerichtetes Essen schmeckt gleich doppelt so gut, oder? Food-Photography ist zwar nicht mein Spezialgebiet, macht mir aber großen Spaß. Die Food-Stylistin Audrey Cosson hatte tolle Accessoires und wundervoll farbiges Gemüse aus der Region für uns mitgebracht.



Wir konnten uns mit Hilfe des langjährigen Fotografen Christopher Santos von sisterMAG aus geschmackvollen Tellern, verschiedenem Besteck und unterschiedlichen Untergründen und – laste but not least – charaktervollem Licht unser eigenes Food-Styling kreieren.

Mein Tipp für euch: Besonders gut eignen sich Lebensmittel in knalligen Farben, wie beispielsweise diese rote Beete mit tollem Ringmuster. Doch nicht nur fotogene Lebensmittel machen ein gelungenes Food-Styling aus. Natürliches Licht und ein schönes Setting sind mindestens genauso wichtig. Auf dunklen Tellern oder Schalen aus Steingut kommt dein „Werk“ dann besonders gut zur Geltung.

Sneak Peak mit SCHOTT CERAN® & Abendevent

Anschließend konnten wir exklusiv das neue Lichtkonzept von SCHOTT CERAN® ausprobieren. Im Fokus standen neue Steuerungs-Möglichkeiten und Iluminationen der Kochfelder. Sprachsteuerung, Steuerung über Gestik, Touch, NFC – und das alles responsive in starken Farben und Kontrasten illuminiert. Ziemlich futuristisch sieht das ganze aus. Aber seht selbst!

Nach diesem ereignisreichen Tag konnten wir den Abend anschließend mit Drinks, Food und Musik im ewerk ausklingen lassen. Eins steht fest: SCHOTT CERAN® steuert innovativ mit anspruchsvollen technologischen Fähigkeiten in die Zukunft und bietet ein völlig neues Lebensgefühl für den Lebensraum Küche an.

Kommentare

Send this to a friend