vKQENpu-fwM

„Happiness is only true when shared“. Dieser Satz vereint uns wohl alle in unserer Arbeit für uberding: Wir lieben es nicht nur, diese bunte, spannende Welt zu erkunden, sondern auch unsere Erlebnisse mit euch zu teilen – und das nun schon seit zehn Jahren. Dass ihr uns schon so lange auf dieser Reise begleitet bedeutet uns die Welt. Danke dafür!

Umso schöner war es für uns, euch etwas zurückgeben zu können und ein ganz besonderes Reise-Erlebnis mit euch zu teilen. Dieses Mal nicht nur virtuell, sondern „hautnah“: Gemeinsam mit San Miguel haben wir acht von euch nach Ibiza eingeladen, in das malerische San Miguel House in den Hügeln von Ibiza-Stadt, wo wir drei spannende Tage zusammen verbringen konnten.

Villa in den Bergen: Das San Miguel House auf Ibiza

Willkommen auf Ibiza! Für mich transportiert die kleine Insel in den Balearen vor allem eins: Ein leichtes Lebensgefühl, das geradezu nach Sonne, Meer und einer guten Zeit mit Freunden schreit. Das San Miguel House, eine Villa, die in den Hügeln über Ibiza-Stadt unweit vom Meer, war dafür der perfekte Ausgangspunkt. Die Villa der spanischen Biermarke ist mit vier Doppelzimmern ausgestattet, daneben befindet sich ein weiteres Gästehaus mit eigenem Eingang. Ein Pool und die private San-Miguel-Bar mit Sechs Zapfhähnen blicken ins Grün.

Hier hat uns gemeinsam ein ziemlich cooles Programm erwartet: Nach der Ankunft im San Miguel House habe ich die Gewinner unseres Ibiza-Gewinnspiels Cedric, Svenja, Martin und Jessi bei phillippinischen Spezialitäten kennengelernt. Wusstet ihr nämlich, dass das spanische Bier seine Wurzeln eigentlich in den Phillippinen hat?

Noch mehr Fun Facts haben wir beim anschließenden Biertasting an unserer eigenen „Tap-Station“ erfahren. Zum Beispiel, dass San Miguel bei der Bierkrone zwischen Foam und Cream unterscheidet und es sehr genau nimmt, was eine echte „Cream“ ist. „Foam“ (Schaum) entsteht, wenn das Bier im Glas durch zu viel Bewegung aufschäumt. „Cream“ ist es, wenn ihr mit viel Feingefühl euer Bier mit einer feinen Cream aus dem Zapfhahn krönt. Für das ultimative Ibiza-Feeling hat nicht nur das Bier in unserer Hand und die Sonne im Gesicht gesorgt, sondern auch er: DJ Chill Out hat das Ganze mit sonniger Launch-Musik begleitet.

Exploring the World: Mit dem San Miguel Boot nach Formentera

Mein Highlight des Wochenendes folgte allerdings am nächsten Tag: Mit dem privaten San Miguel Boot ging es für unsere Gruppe raus aufs türkisblaue Meer! Etwa 50 Minuten braucht man mit dem Boot zur Nachbarinsel Formentera, wo wir in einer kleinen Bucht Anker gelegt haben. Das Gefühl direkt vom Boot ins glasklare Wasser zu springen? Einfach unbezahlbar!

Eatding-Tipp:

Blue Marlin
Cala Jondal, s/n,
07800 Ibiza, Islas Baleares,
Spanien

Nach einem Tag im Meer haben wir anschließend den Abend hier ausklingen lassen: Im Blue Marlin Restaurant, das direkt am Wasser liegt. Meine Empfehlung: Probiert unbedingt den frischen Tintenfisch!

Paella-Kurs & See You Soon

Am letzten Tag hatten wir den Morgen, um das Wochenende gemütlich am Pool ausklingen zu lassen – und unsere gemeinsamen Tage am Meer Revue passieren zu lassen.

Dann stand auch schon unser letzter Programmpunkt an: Ein Paella Kochkurs vom Feinsten. In rund einer Stunde haben wir gelernt, wie wir das wohl berühmteste Gericht Spaniens zubereiten: Paella, eine Reispfanne mit frischen Meeresfrüchten und Gemüse. Das Ergebnis war wirklich hervorragend, was sicherlich auch daran lag, dass auf Ibiza Meeresfrüchte natürlich frisch verfügbar sind. Ich bin gespannt, ob ich das Zuhause so nachkochen kann ;).

Nach zwei erlebnisreichen Tagen hieß es dann schon wieder Abschiednehmen von Ibiza, dem San Miguel House – und unseren Gewinnern. Aber auch dieser Abschied ist nicht auf immer: Wir freuen uns auch in den nächsten Jahren unsere Reiseabenteuer mit euch zu teilen – und wer weiß, vielleicht nehmen wir ja nächstes Mal dich mit? :)


Danke an San Miguel für die unvergesslichen, gemeinsamen Tage auf Ibiza!

Kommentare

Send this to a friend