Mit hochwertigen Materialien und dem edlen Herbsttrend Bordeaux trotzen wir den kälteren Temperaturen. Der Herbst hält Einzug. Und auch wenn man das vielleicht eigentlich nicht laut sagen darf, schwingt in meinem Kopf dieser Tage ein leises „endlich“ mit. Endlich wieder Temperaturen, bei denen Kopf und Körper besser funktionieren. Endlich wieder kühlere Nächte, in denen man sich auf dem Weg nach Hause auch mal wieder in eine Jacke kuscheln kann. Und endlich wieder frischer Wind, der Neues bringt – zum Beispiel in unsere Kleiderschränke.

Pünktlich zum September für dunkle Rottöne zu schwärmen mag vielleicht keine überraschende Nachricht in der Modewelt sein. Aber hey: Dieses Jahr gibt es einfach viel zu viele schöne Teile in diesen Farbtönen, um sich ausgerechnet jetzt gegen einen Saisontrend zu stellen, der dann farblich auch noch so verdammt gut zu unserem Rotwein passt (der dank kühlerer Temperaturen jetzt auch endlich wieder getrunken werden kann ;)).

Herbsttrend: Immer wieder bordeaux

Die faire Brand Armed Angels bringt so zum Beispiel eine unwiderstehlich schöne Kollektion mit Kordteilen in dunklem Rot auf den Markt. Kvinna – mein allerliebstes Taschenlabel aus Stuttgart – zelebriert die Trendfarbe aktuell in einer speziellen Herbstkollektion. Und auch Marken wie Sandqvist, Maison Heroine, VEJA, Edited, & Other Stories und COS tragen gerade eine bordeauxfarbene Brille.

Wir finden’s gut – und teilen hier ein paar purpurrote Teile mit euch, die sich einen Platz in eurem Kleiderschrank verdient hätten:

Spaziergänge durch buntes Laub, Kürbis-Suppe oder lange Abende mit Rotwein und Kuschelsocken: Auf was freut ihr euch besonders diesen Herbst?

Übrigens freuen wir uns neben satt-intensivem bordeaux auch über knalliges orange-rot und extrovertierterem pink, was wir diesen Herbst / Winter in den Schaufenstern und auf Instagram entdecken. Diese Trendfarben setzen nicht nur aufregenden Akzente sondern harmonieren auch hervorragend zu Looks in Cremeweiß, Schwarz und Nude. Auch die Kombi von mehreren Rottönen miteinander funktioniert wunderbar und vertreibt jeden Anflug von Wintertristesse.


Unser Artikel enthält Affiliate-Links. Durch den Klick und den anschließenden Kauf erhalten wir einen kleine Provision. Das beeinträchtigt aber nicht unsere Produktauswahl.

Kommentare

Send this to a friend