Dieses Kokos-Curry mit Obrigado Kokoswasser wärmt Seele und Körper! Jede Menge frische Zutaten treffen auf Gesundheits-Booster wie Ingwer, Curry und Knoblauch. Damit ist das Rezept perfekt auch für den Frühling, um die Gefahr der letzten Erkältungswelle vorzubeugen – und jede sich anbahnende Erkältung mit ordentlich Feuer abzuwehren! Das Schöne an diesem Rezept: Die meisten der Zutaten haben wir sowieso Zuhause. Übrigens könnt ihr das Kokos-Curry mit Obrigado Kokoswasser auch hervorragend Einfrieren oder an zwei Tagen essen – schmeckt an Tag zwei sogar noch besser!

Unser Kokos-Curry Rezept zum Nachmachen!

Wir freuen uns über eure Kommentare – und falls ihr die Torte ebenfalls zubereiten möchtet, findet ihr die Zutatenliste jetzt auch in unseren Insta-Stories unter den Highlights! Ihr seid Kokos-Fans wie wir? Auf dem Blog und auf Instagram findet ihr weitere, leckere Rezepte mit dem Obrigado Kokoswasser: Zum Beispiel diese leckere Schoko-Kokos-Torte oder einen erfrischenden Kokos-Limetten-Drink, der uns vom Sommer träumen lässt.


Zutaten:

  • 1/2 Gurke
  • 1/2 TL Salz
  • 2 Zwiebeln (mittelgroß)
  • 400 ml Obrigado Kokoswasser
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 Stück Ingwer (ca. 15 g)
  • 1 EL Currypulver (gehäuft)
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 75 g Apfel
  • 200 g Kichererbsen
  • 2 Kartoffeln für sie Sämigkeit
  • 400 g gehackte Tomaten
  •  1 1/2 TL Salz
  • 1 Handvoll frischer Spinat
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 2 EL Kokosraspel (optional)

uberding-Tipp: Ups, ganz schön scharf geworden? Wir verfeinern unser Curry gerne mit 4 EL (Soja)joghurt! Mhhmmh, so cremig, so lecker!

Und so geht’s:

Vorbereitung: Kichererbsen bereits am Vorabend in reichlich Wasser einlegen und Kartoffeln kochen.

Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer in etwas Öl andünsten, Currypulver und Chilliflocken nach Geschmack hinzugeben, kurz ziehen lassen. Mit Obrigado Kokoswasser ablöschen. Kichererbsen, gestampfte Kartoffeln, gehackte Tomaten, geriebenen Apfel und Zitronensaft hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Abgedeckt etwa 30 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen, hin und wieder umrühren.

Anschließend frischen Spinat hinzugeben, alles 10 weitere Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit Gurke mit einem Spiralschneider in dünne Streifen schneiden.

Curry abschmecken, mit Gurkenspiralen und einem großen Klecks (Soja)joghurt servieren. Weitere Obrigado Kokoswasser Rezepte findet ihr hier.

Kommentare

Send this to a friend